1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schaar: Wir brauchen eine Ethik der…

Schaar: Wir brauchen eine Ethik der Informationsgesellschaft

Statt Datenschutz als bürokratisches Hindernis anzusehen, sollte der Staat vielmehr fragen, wie er den Bürger vor einer überbordenden Überwachung schützen kann. So formulierte der Bundesbeauftragte für den Datenschutz, Peter Schaar, bei der Konferenz Datenschutz und Datensicherheit in Berlin seine Vorstellung davon, wie die Regierung darauf reagieren sollte, dass Technologien "uns immer überwachbarer machen".

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. heiße luft um die massen zu beruhigen 2

    pseudo-datenschützer vD | 14.03.07 22:09 21.03.07 12:26

  2. Guter Mann 8

    Depp | 12.03.07 21:36 14.03.07 12:27

  3. Deutschland. Ich kann es kaum noch glauben. 11

    kopfschüttelnder | 13.03.07 00:07 13.03.07 13:35

  4. Wie brauchen alle erstmal wieder ein Unrechtsbewustsein 1

    So Nie | 13.03.07 12:07 13.03.07 12:07

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Cloud & Data Solution Architect (m/w/d)
    Dr. Pfleger Arzneimittel GmbH, Bamberg
  2. Junior Information Security Manager (m/w/d)
    NOVENTI HealthCare GmbH, München
  3. Systembetreuer (m/w/d) M365 / Azure
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main,Dortmund,Frankfurt (Oder)
  4. Service Manager (w/m/d) Microsoft Cloud Services
    AIXTRON SE, Herzogenrath

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de