1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freenet: 400.000 Songs im MP3-Format…

Freenet: 400.000 Songs im MP3-Format für je 89 Cent

Freenet bietet am Wochenende einen Tag lang Musik im MP3-Format zum Sonderpreis von 89 Cent pro Titel an. Über 400.000 Songs sollen ohne Kopierschutz zum Download angeboten werden.

Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

zu teuer.

entux | 29.03.07 16:59
 

Gibts doch!

Pümpel | 29.03.07 17:01
 

Re: Gibts doch!

entux | 29.03.07 17:50
 

Re: Gibts doch!

grml0r | 30.03.07 02:24
 

Re: Gibts doch!

JTL | 30.03.07 08:50
 

welche raubkopierer denn?

x1XX1x | 30.03.07 09:37
 

Re: Gibts doch!

ID51248 | 30.03.07 11:28
 

legal, illegal, scheissegal

zartbitter | 30.03.07 13:38
 

Re: legal, illegal, scheissegal

ID51248 | 31.03.07 14:07
 

Re: legal, illegal, scheissegal

IDenlos | 28.11.07 22:11
 

Wenn man jetzt noch gezielt nur nach...

Ike | 30.03.07 10:25
 

Re: Wenn man jetzt noch gezielt nur...

Schnurzelfix | 05.04.07 16:07
 

Herzlichen Glückwunsch

mir | 30.03.07 09:36
 

mit oder ohne DRM? k.T.

GUEST | 29.03.07 15:11
 

Re: mit oder ohne DRM? k.T.

/b/ | 29.03.07 15:12
 

Re: mit oder ohne DRM? k.T.

Robert S. | 29.03.07 15:29
 

Re: mit oder ohne DRM? k.T.

Fighterly | 29.03.07 16:06
 

Re: mit oder ohne DRM? k.T.

Denker | 29.03.07 16:13
 

Re: mit oder ohne DRM? k.T.

Fighterly | 29.03.07 16:24
 

MP3s mit Wasserzeichen -> verloren ?

markus0789 | 29.03.07 17:23
 

Re: mit oder ohne DRM? k.T.

markus10018 | 29.03.07 17:13
 

vielleicht, weil du tauschen willst?

x1XX1x | 30.03.07 09:32
 

Re: mit oder ohne DRM? k.T.

Artikel lesen | 29.03.07 15:16
 

Re: mit oder ohne DRM? k.T.

DasGuteA | 29.03.07 15:48
 

Musik ist nicht das wert, fuer was sie...

Feierer | 30.03.07 09:01
 

EMule: 40 Mio Songs in allen Formaten...

Günther | 30.03.07 07:48
 

Re: EMule: 40 Mio Songs in allen...

NeoVonDerMatrix | 30.03.07 08:27
 

Da bleib ich doch bei der Bücherei ...

WTF | 30.03.07 01:14
 

Da kauf ich lieber bei bleep.com

Phreedom | 30.03.07 00:04
 

die Überschrift ist ein reiner Werbeslogan

mhhh | 29.03.07 15:08
 

Re: die Überschrift ist ein reiner...

ME_Fire | 29.03.07 15:13
 

Re: die Überschrift ist ein reiner...

Picco | 29.03.07 15:15
 

Re: die Überschrift ist ein reiner...

..Oo | 29.03.07 15:43
 

Re: die Überschrift ist ein reiner...

Fighterly | 29.03.07 16:21
 

Re: die Überschrift ist ein reiner...

sonnendreher | 29.03.07 15:34
 

Re: die Überschrift ist ein reiner...

DSL 120000 für... | 29.03.07 19:34
 

Wochenende der toten Server

Pessimist | 29.03.07 16:44

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Kassel, Gießen
  2. Albert Schweitzer Stiftung - Wohnen & Betreuen, Berlin-Pankow
  3. Wintershall Dea GmbH, Kassel
  4. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Googles Alphabet: Bei Project Loon ist die Luft raus
Googles Alphabet
Bei Project Loon ist die Luft raus

Mit Project Loon wollte Google hoch hinaus und die ganze Welt mit Internet versorgen. Was fehlte: das Geschäftsmodell - und am Ende auch der Bedarf.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Google Balloninternet Loon wird eingestellt
  2. Balloninternet Project Loon kooperiert mit AT&T

Star Trek: Lower Decks: Für Trekkies die beste aktuelle Star-Trek-Serie
Star Trek: Lower Decks
Für Trekkies die beste aktuelle Star-Trek-Serie

Über Discovery und Picard haben viele Fans geschimpft - bei Star Trek: Lower Decks kommen Trekkies hingegen voll auf ihre Kosten. Die Macher sind Star-Trek-Nerds, wie uns Hauptdarsteller Jack Quaid verrät. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek: Discovery 3. Staffel Zwischendurch schwer zu ertragen
  2. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  3. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert

IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
IT-Security outsourcen
Besser als gar keine Sicherheit

Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
Von Boris Mayer

  1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
  2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
  3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack