Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Avira-Virenscanner hält Winlogon.exe…

Avira-Virenscanner hält Winlogon.exe für Schadcode (Update)

Die Virenscanner von Avira wurden am gestrigen 29. März 2007 mit einem fehlerhaften Signatur-Update bestückt. Dadurch meldeten die Avira-Virenscanner, dass die Windows-Systemdatei Winlogon.exe ein Trojanisches Pferd sei. Dieser Fehler wurde mittlerweile korrigiert und es stehen aktualisierte Signatur-Updates bereit.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. ICH HATTE RECHT, HURRA!!!! 4

    huahuahua | 04.04.07 00:09 21.04.07 22:54

  2. Mit Linux wäre das nicht passiert 6

    Zetta | 30.03.07 14:24 02.04.07 09:00

  3. Mutig, Avira als VirenScanner zu bezeichnen 12

    BB | 31.03.07 01:22 02.04.07 08:47

  4. Das war echt schlimm 6

    Grrrrrrrrr | 30.03.07 13:28 01.04.07 16:04

  5. W32.Grum.A war schuld!!? 2

    Sir Paul | 30.03.07 23:05 01.04.07 01:12

  6. N00bz 7

    Tapette | 30.03.07 11:54 31.03.07 19:44

  7. Alternativen? 10

    Melanchtor | 30.03.07 13:04 31.03.07 11:19

  8. Avira? (Seiten: 1 2 ) 24

    IT-Consolidateur | 30.03.07 13:11 30.03.07 23:47

  9. warum nur winlogo.exe ? 1

    Trulla | 30.03.07 18:34 30.03.07 18:34

  10. wo ist das problem? 1

    23423423432 | 30.03.07 16:39 30.03.07 16:39

  11. Trojaner bei Avira 2

    Patte | 30.03.07 13:37 30.03.07 13:49

  12. Freitage sind toll 5

    IT-Konsolidator | 30.03.07 12:40 30.03.07 13:12

  13. Profis nutzen folgenden Virenscanner 1

    Der VIRENEXPERTE | 30.03.07 13:02 30.03.07 13:02

  14. alles nur idioten hier 2

    freaka | 30.03.07 12:48 30.03.07 13:00

  15. HAHA! 3

    Treffsicher | 30.03.07 11:59 30.03.07 12:56

  16. Winlogon.exe ist Schadcode 3

    Ich weiß es besser | 30.03.07 11:50 30.03.07 12:07

  17. Gab's schon mal... 4

    (K)ein Avira-Fan | 30.03.07 11:44 30.03.07 11:58

  18. passt eh ... 2

    Rof-Loler | 30.03.07 11:43 30.03.07 11:48

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. JOB AG Industrial Service GmbH, Mannheim (Home-Office)
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  3. Kliniken Schmieder, Stuttgart
  4. Modis GmbH, Hilden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  2. 157,90€ + Versand
  3. 80,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Telefónica Deutschland Samsung will in Deutschland 5G-Netze aufbauen
  2. Landtag Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+
  3. Vodafone 5G-Technik funkt im Werk des Elektroautoherstellers e.Go

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

  1. Harald Krüger: BMW will Elektroautopläne beschleunigen
    Harald Krüger
    BMW will Elektroautopläne beschleunigen

    BMW will im Jahr 2023 25 elektrifizierte Modelle im Programm haben. Zuvor ist dies für 2025 geplant gewesen, doch Konzernchef Harald Krüger will angeblich schneller Elektroautos einführen.

  2. Apple: Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen
    Apple
    Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen

    Apple hat nach der zweiten Entwickler-Beta die erste Beta von iOS 13 und iPadOS für interessierte Anwender bereitgestellt.

  3. Apple: Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da
    Apple
    Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da

    Apple hat mit der ersten öffentlichen Betaversion von MacOS 10.15 die erste Vorabversion seines künftigen Desktop-Betriebssystems veröffentlicht. Die wichtigsten Neuerungen sind iPad-Apps, die auf dem Mac laufen, und eine Dreiteilung von iTunes.


  1. 07:56

  2. 23:55

  3. 23:24

  4. 18:53

  5. 18:15

  6. 17:35

  7. 17:18

  8. 17:03