1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dodgeball-Gründer verlassen…

Dodgeball-Gründer verlassen Google

Im Mai 2005 kaufte Google Dodgeball, einen Social-Software-Service, mit dem sich Personen gezielt per Handy verabreden können. Mittlerweile sind die beiden Dodgeball-Gründer Dens Crowley und Alex Rainert mit ihrer Situation bei Google aber alles andere als glücklich und verkündeten nun, das Unternehmen zu verlassen.


Stellenmarkt
  1. Ingenieur (m/w/d) Informationssicherheit
    Amprion GmbH, Dortmund, Hamburg
  2. Releasemanager (w/m/d)
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  3. Teamleitung Software Test (w/m/d)
    Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel
  4. Ingenieur (m/w/d) Softwareentwicklung Spezialfahrzeuge / Steer-by-Wire
    ME MOBIL ELEKTRONIK GMBH, Langenbrettach

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. bis zu 75 Prozent auf Switch-Spiele
  2. 3,49€
  3. 6,49€
  4. 4,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Landwirtschafts-Simulator 22 im Test: Drillen und düngen mit DLSS
Landwirtschafts-Simulator 22 im Test
Drillen und düngen mit DLSS

Jahreszeiten und Produktionsketten machen Landwirtschafts-Simulator 22 immer mehr zur echten Simulation - und zum besten Serienteil bislang.
Von Peter Steinlechner

  1. Giants Software Landwirtschafts-Simulator 22 wird zum Winzer
  2. Giants Software Landwirtschafts-Simulator 22 mit neuen Produktionsketten
  3. Giants Software Landwirtschafts-Simulator 22 und die klügeren Kühe

Aida: Esa und Nasa proben die Rettung der Welt
Aida
Esa und Nasa proben die Rettung der Welt

Diese Aida ist keine Oper: Am 24. November 2021 wollen Esa und Nasa eine Mission starten, um die Abwehr einer Kollision eines Asteroiden mit der Erde zu testen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Zum Tod von Sir Clive Sinclair Der ewige Optimist
  2. Molekulardynamik-Simulation Niemand faltet Proteine schneller als Anton
  3. Materialforschung Indische Forscher entwickeln selbstheilenden Kristall

Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
Ohne Google, Android oder Amazon
Der Open-Source-Großangriff

Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung