1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google-Inhalte nachträglich löschen

Google-Inhalte nachträglich löschen

Für Seitenbetreiber bietet Google ab sofort eine neue Funktion, um Inhalte auch nachträglich aus dem Suchindex der Suchmaschine zu entfernen. Dies ergänzt die Möglichkeit, Webseiten mit Hilfe der Datei robots.txt gezielt von der Aufnahme in einen Suchmaschinen-Index auszuschließen.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Ist der letzte Satz nicht sehr gefährlich?

mistake | 18.04.07 12:22
 

Re: Ist der letzte Satz nicht sehr...

Robbl Bobbl | 18.04.07 12:46
 

Re: Ist der letzte Satz nicht sehr...

mistake | 18.04.07 12:53
 

Gibt es schon länger

datenimperator | 18.04.07 12:18
 

Re: Gibt es schon länger

Die hüpfende... | 18.04.07 12:51

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. IT-Service und Systemadministrator (m/w/d)
    Scheja und Partner Rechtsanwälte mbB, Bonn
  2. Softwareentwickler Desktop/App (m/w/x)
    Hottgenroth Software GmbH & Co. KG / ETU Software GmbH, Köln
  3. Referent (m/w/d) Datenmanagement
    TransnetBW GmbH, Stuttgart
  4. Leiter (m/w/d) Softwareentwicklung Innovationen für Healthcare & Medizinprodukte
    USP SUNDERMANN CONSULTING Unternehmens- und Personalberatung, Murr

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 99,99€ (Release 04.03.2022)
  2. Teilnahmeschluss 28.09., 19 Uhr
  3. 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de