1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Motorolas Handysparte erweist…

Motorolas Handysparte erweist sich als Verlustbringer

Motorola musste im 1. Geschäftsquartal 2007 einen herben Verlust hinnehmen. Konnte das Unternehmen vor einem Jahr einen Nettogewinn von 686 Millionen US- Dollar bzw. 0,27 US-Dollar pro Aktie aufweisen, musste nun ein Nettoverlust von 181 Millionen US-Dollar bzw. 0,08 US-Dollar pro Aktie verkündet werden. Schuld an der Entwicklung hat die Handysparte.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Ich würde mir ja ein Motorola kaufen 4

    nix gibts | 19.04.07 11:52 19.04.07 12:57

  2. Verdient 7

    Paradox | 19.04.07 09:57 19.04.07 12:56

  3. Na bei den Telefonen....(kT) 1

    laxroth | 19.04.07 09:55 19.04.07 09:55

  4. BenQ wartet bereits 2

    HueyLewis | 19.04.07 09:09 19.04.07 09:18

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Product Owner Microsoft Dynamics NAV (m/f/d)
    Autodoc AG, Berlin, Moldawien, Ukraine, Polen, Tschechische Republik (Home-Office)
  2. Senior Cloud Engineer (m/w/d)
    unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, Wadern (Home-Office möglich)
  3. IT - Sicherheit und Systemadministrator (m/w/d)
    ADAC Hessen-Thüringen e.V., Frankfurt am Main
  4. Senior Spezialist IT (m/w/d) - Informationssicherheit und Datenschutz
    RATIONAL Aktiengesellschaft, Landsberg am Lech

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de