Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pfeiffer-Studie wirft USK lasche…

Pfeiffer-Studie wirft USK lasche Kontrollen vor

Die USK macht bei der Altersfreigabe von Computerspielen krasse Fehler, zu diesem Schluss kommt eine Untersuchung des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen (KFN). Dessen Direktor Professor Christian Pfeiffer setzt sich vehement für ein Verbot von so genannten "Killerspielen" ein und hat die USK des Öfteren kritisiert - während die Bundesregierung und die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) die Zusammenarbeit mit der freiwilligen Selbstkontrolle der Unterhaltungssoftware-Industrie wiederholt lobten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Pfeiffers Kreuzzug gegen die USK (Seiten: 1 2 ) 31

    pfeifenkill0r | 05.05.07 15:26 08.05.07 14:25

  2. verschwendung von steuergeldern? 1

    deutschland-ag | 07.05.07 21:40 07.05.07 21:40

  3. Politiker... 6

    Politgrunz | 05.05.07 15:12 07.05.07 14:04

  4. Hat die USK versagt? 2

    grotton | 07.05.07 08:46 07.05.07 12:35

  5. Zensur 4

    Tritop | 06.05.07 07:06 07.05.07 01:16

  6. auf der Grundlage eines neu entwickelten Begutachtungsschemas 2

    nanananna | 05.05.07 17:30 07.05.07 01:03

  7. Beckstein... 2

    Konsumkind | 06.05.07 11:12 07.05.07 00:53

  8. Beckstein und die Pfeiffe an die Wand 2

    Mac Jack | 06.05.07 11:27 07.05.07 00:50

  9. Pfeiffer hat keine Ahnung 4

    chodo | 05.05.07 20:17 07.05.07 00:36

  10. unter dieser email freut sich herr pfeiffe rueber eure meinung: 1

    dadude | 06.05.07 16:10 06.05.07 16:10

  11. Rechnet doch mal nach ... 14

    calculator | 05.05.07 14:13 06.05.07 15:25

  12. Die Suche an der falschen Stelle... 7

    sleipnir | 05.05.07 14:18 06.05.07 13:49

  13. Fehler in: 1

    @GOLEM | 06.05.07 13:03 06.05.07 13:03

  14. Viel interesanter wären 3

    Adolf Erich Hermann Pfeiffer | 05.05.07 15:34 06.05.07 11:53

  15. studien... 6

    ruth schell | 05.05.07 13:41 06.05.07 10:55

  16. Umsetzung des Herstellungsverbots 2

    blablubb | 05.05.07 18:48 05.05.07 23:52

  17. völlig OT: was ist denn mit heise.de los? 2

    hinz & kunz | 05.05.07 19:11 05.05.07 19:14

  18. Fragen über Fragen ... 1

    Quizzler | 05.05.07 17:54 05.05.07 17:54

  19. Pfeiffer ist ein Kindermörder. 1

    Barbara Salesch | 05.05.07 17:08 05.05.07 17:08

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Köln, Düsseldorf, Hannover, Frankfurt, München
  2. Schwarz IT KG, Neckarsulm
  3. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  4. Stadt Nürtingen, Nürtingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,00€ (Bestpreis!)
  2. 49,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
    Verkehrssicherheit
    Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

    Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
    2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
    3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

    Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
    Innovationen auf der IAA
    Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

    IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

    1. 16-Kern-CPU: Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November
      16-Kern-CPU
      Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November

      AMD verschiebt den Start des Ryzen 9 3950X von September 2019 auf November, dann sollen auch die Threadripper v3 erhältlich sein. Man wolle erst die Verfügbarkeit der kleineren Ryzen-Modelle sicherstellen.

    2. IT-Konsolidierung des Bundes: Beschaffter Hardware droht vollständige Abschreibung
      IT-Konsolidierung des Bundes
      Beschaffter Hardware droht vollständige Abschreibung

      Im Projekt IT-Konsolidierung der Bundesregierung droht jetzt eine teure Klage und die Abschreibung von bereits beschaffter Hardware. Der Streit läuft zwischen dem staatlichen Systemhaus BWI und dem Bundesinnenministerium.

    3. 1 bis 4 MBit/s: Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau
      1 bis 4 MBit/s
      Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau

      Einige Dörfer in Niedersachsen machen es ähnlich wie früher Google Fiberhoods. Sie schließen sich zusammen, um eine bessere Versorgung durchzusetzen: Von 1 MBit/s auf 1 GBit/s, nur mit der Deutschen Glasfaser.


    1. 19:00

    2. 18:30

    3. 17:55

    4. 16:56

    5. 16:50

    6. 16:00

    7. 15:46

    8. 14:58