1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BIENE: Auch Web 2.0 soll barrierefrei…

BIENE: Auch Web 2.0 soll barrierefrei werden

Das BIENE-Projekt der Aktion Mensch und der Stiftung Digitale Chancen plant die nach eigenen Angaben erste Studie zur Nutzung des "Web 2.0" durch Menschen mit Behinderungen. In Zukunft sollen auch "dynamische Webanwendungen" wie "Wikipedia, Flickr, YouTube oder Google Maps" auf Barrierefreiheit bewertet und Webdesignern Kriterien für eine bessere Umsetzung an die Hand gegeben werden können.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Blau soll Gelb werden! 8

    Google Mops | 10.05.07 13:56 14.05.07 03:59

  2. Youtube barrierefrei? 4

    Die hüpfende Kevlarweste | 10.05.07 19:11 14.05.07 03:02

  3. Web 2.0 ist nicht gleich Rich Internet Applications oder Ajax 1

    Oliver Bildesheim | 11.05.07 13:38 11.05.07 13:38

  4. Was ist bitte bei Wikipedia dynamisch? 9

    blub | 10.05.07 15:04 11.05.07 12:11

  5. Wenn nicht Web 2.0... 1

    PimpYourMac | 10.05.07 21:29 10.05.07 21:29

  6. Wie war das noch mit dem AGG und der Barrierefreiheit? 1

    dumpsisalat | 10.05.07 19:34 10.05.07 19:34

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Datenbankadministrator / Architekt SAP/SQL (m/w/d)
    Schörghuber Corporate IT GmbH, München
  2. Data Engineer (m/w/d)
    STRABAG AG, Stuttgart, Köln
  3. SAP PP Senior Berater (m/w/x) für SAP S/4 HANA Einführung
    über duerenhoff GmbH, Weil am Rhein
  4. Release Manager (d/m/w)
    NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 419,99€
  2. 424,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de