Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google Mail will bei…

Google Mail will bei Vorratsdatenspeicherung zumachen

Google Deutschland will sein E-Mail-Portal schließen, wenn es tatsächlich zur Vorratsdatenspeicherung in der Bundesrepublik kommen sollte. Peter Fleischer, bei Google Deutschland für den Datenschutz zuständig, teilte der Wirtschaftswoche mit, dass man das Angebot notfalls wieder schließen wird.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Arte Themenabend Überwachung: Download (Seiten: 1 2 ) 23

    Gnullus | 25.06.07 18:00 28.02.08 22:19

  2. Schutz vor staatlicher Repression - Verboten! 8

    Attentäter7 | 25.06.07 13:02 27.06.07 14:29

  3. Zusammenhanglose Daten von Google gespeichert 2

    Rudolf Köhler | 25.06.07 10:02 27.06.07 09:43

  4. Vorratsdatenspeicherung bei Politikern? 10

    typhoon | 25.06.07 08:48 26.06.07 11:15

  5. ZIPLIP hat es vorgemacht! 1

    TylerDurden93 | 25.06.07 19:48 25.06.07 19:48

  6. In China, kein Problem - in Deutschland, undenkbar 2

    telico | 25.06.07 17:28 25.06.07 18:49

  7. Google gibt sich zynisch. (n/t) 1

    itse | 25.06.07 18:48 25.06.07 18:48

  8. Ausgerechnet Google 6

    Wegweiser | 25.06.07 10:05 25.06.07 16:44

  9. EU 3

    Frau Antje | 25.06.07 12:26 25.06.07 16:40

  10. Google Propaganda hin oder her 6

    ricdes | 25.06.07 10:09 25.06.07 16:35

  11. Google Mail und neue Wege 7

    jabbernichtjammern | 25.06.07 12:28 25.06.07 16:13

  12. Fehler. 2

    das Angebot notfalls | 25.06.07 14:11 25.06.07 14:42

  13. WO IST DA DIE DROHUNG??? 5

    bayer | 25.06.07 10:50 25.06.07 14:35

  14. Ablenkungsmanölver 6

    bringer | 25.06.07 08:35 25.06.07 14:20

  15. Web 2.0 für Stasi-Deutschland ganz zumachen! 1

    Schäubli | 25.06.07 13:44 25.06.07 13:44

  16. Haha! Ich lach mich kringelig: privacyinternational.org 3

    fgsdfg | 25.06.07 10:05 25.06.07 13:34

  17. Noch schnell angemeldet. 8

    schlaufuchs | 25.06.07 08:36 25.06.07 12:35

  18. Werden bestehende pre-GMAIL-DE Accounts gelöscht? 2

    Matt_ | 25.06.07 09:57 25.06.07 10:34

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Bremen, Aurich, Kiel
  2. ETAS, Stuttgart
  3. Bosch Gruppe, Abstatt
  4. Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.299,00€
  2. 119,90€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
    Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

    Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
    Ein Test von Ingo Pakalski


      1. EU-Zertifizierung: Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen
        EU-Zertifizierung
        Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

        EU-Staaten und Europäisches Parlament haben sich auf ein neues Cybersicherheitsgesetz geeinigt. Ein EU-weites Zertifizierungssystem soll vernetzte Geräte sicherer machen. Weil die Zertifizierung aber freiwillig ist, haben Kritiker Zweifel, ob das gelingt.

      2. Elektroauto: Daimler kauft Akkuzellen für 20 Milliarden Euro
        Elektroauto
        Daimler kauft Akkuzellen für 20 Milliarden Euro

        Akkus gelten als die Schlüsselkomponente eines Elektroautos. Die Frage ist: Produzieren die Automobilhersteller die Zellen selbst, oder kaufen sie sie zu? Daimler hat sich für die zweite Variante entschieden und sich den Nachschub für das kommende Jahrzehnt gesichert.

      3. NX4 Networks: Netflix sperrt Endkunden-Glasfaseranschlüsse aus
        NX4 Networks
        Netflix sperrt Endkunden-Glasfaseranschlüsse aus

        Ein lokaler Netzwerkbetreiber hat Probleme mit Netflix. Die Kunden erhalten eine Fehlermeldung, sie sollten ihr VPN oder ihren Proxy abschalten, doch es gibt laut NX4 Networks keine.


      1. 16:20

      2. 16:00

      3. 15:40

      4. 15:20

      5. 15:00

      6. 14:00

      7. 13:39

      8. 12:55