Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesregierung will mehr…

Bundesregierung will mehr Computerspiele verbieten

Laut einem Bericht der Welt will die Bundesregierung mehr Computerspiele als bisher verbieten, der USK würden zu viele Spiele durch den Filter rutschen, wird Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen zitiert. Nach der Sommerpause soll endgültig über eine Verschärfung des Jugendmedienschutzes entschieden werden.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Blizzard hat schon reagiert... 8

    Blizzard Pressestelle | 02.07.07 10:50 09.07.07 10:18

  2. Na dann bye bye MMORPG's (Seiten: 1 2 ) 29

    FireBird74 | 02.07.07 10:01 04.07.07 12:36

  3. von wegen Killerspiele und so... 2

    Silixes | 02.07.07 22:36 03.07.07 15:45

  4. index heisst nicht (total-)verbot! 1

    wayne!? | 03.07.07 13:26 03.07.07 13:26

  5. Gewaltbeherrschte Spiele...Super Mario? 1

    Alfred Böhrer | 03.07.07 09:12 03.07.07 09:12

  6. bundeswehr abschaffen 7

    xxxxxxxxxx12 | 02.07.07 12:49 03.07.07 00:04

  7. Wurde auch Zeit! 2

    anonymous | 02.07.07 21:35 02.07.07 23:57

  8. Gleiches Recht für alle: Filme, Bücher etc. auch verbieten... 3

    StereoJack | 02.07.07 10:55 02.07.07 20:06

  9. gute phoenix doku ! 2

    häxxlar | 02.07.07 17:34 02.07.07 19:59

  10. Nimmt endlich mal jemand die Eltern in die Verantwortung? 15

    daddelkopp | 02.07.07 11:49 02.07.07 18:24

  11. Vollkommen falscher, hirnkranker Ansatz. 5

    Uschi van Laysipen | 02.07.07 10:20 02.07.07 18:23

  12. Tom & Jerry verbieten! 1

    dumpfbacke | 02.07.07 16:04 02.07.07 16:04

  13. Politiker realitätsfremd! 1

    Politiker^^ | 02.07.07 15:49 02.07.07 15:49

  14. Wer schützt unsere Kinder... 9

    erazer32 | 02.07.07 11:57 02.07.07 15:47

  15. die haben doch keinen Plan (Beweisvideo) 2

    Dummbeutelpolitiker | 02.07.07 14:40 02.07.07 15:40

  16. Pillepalle? 1

    FranUnFine | 02.07.07 14:32 02.07.07 14:32

  17. Kann man jemand ne Liste machen? (Seiten: 1 2 ) 29

    PhgiL | 02.07.07 10:09 02.07.07 14:00

  18. Faire Argumentation vs. populistisches Geschwätz 1

    nuff | 02.07.07 13:33 02.07.07 13:33

  19. verbieten != indizieren 6

    NeoTiger | 02.07.07 10:55 02.07.07 13:05

  20. Ich brech ins Essen 1

    Private Paula | 02.07.07 13:02 02.07.07 13:02

  21. Na und ? 1

    Darth Zoff | 02.07.07 12:47 02.07.07 12:47

  22. Auslegung von "gewaltbeherrscht" 1

    Sukram71 | 02.07.07 12:14 02.07.07 12:14

  23. was dann den Schwarzmarkt richtig antreiben wird 9

    EgoTroubler | 02.07.07 10:06 02.07.07 11:54

  24. Find ich gut 1

    JTR | 02.07.07 11:50 02.07.07 11:50

  25. Neuer Patch für CS! 4

    adba | 02.07.07 11:17 02.07.07 11:47

  26. DIE SIMS werden verboten 1

    AlgorithMan | 02.07.07 11:34 02.07.07 11:34

  27. Ich brauche Hilfe! 5

    CrazyBumBasy | 02.07.07 11:19 02.07.07 11:28

  28. Sehr passend dazu.... ;-) 4

    Duderino | 02.07.07 11:16 02.07.07 11:25

  29. Legend of Zelda wird dann indiziert 3

    Dirk M. | 02.07.07 10:41 02.07.07 11:20

  30. Solche Leute... 2

    Anaxy | 02.07.07 10:23 02.07.07 11:20

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Software AG, verschiedene Standorte
  2. TeamViewer GmbH, Göppingen
  3. Haufe Group, Freiburg
  4. Ohrner IT GmbH, Böblingen bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

  1. BVG: Mit bis zu 500 MBit/s im Bus-WLAN unterwegs
    BVG
    Mit bis zu 500 MBit/s im Bus-WLAN unterwegs

    Berliner Linienbusse werden über LTE Advanced mit WLAN angebunden. Der Fahrgast könne damit 100 und 150 MBit/s erwarten, meint die BVG.

  2. Europäischer Gerichtshof: Kein schwarzer Tag für alle Filesharing-Abgemahnten
    Europäischer Gerichtshof
    Kein schwarzer Tag für alle Filesharing-Abgemahnten

    Das Urteil des Europäischen Gerichtshofs zum Filesharing ändert nichts. Es bestätigt nur die bisherige Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs. Anschlussinhaber haben nach der grundrechtlich weiterhin besonders geschützten Familie keine näheren Nachforschungspflichten und müssen Angehörige nicht ausspionieren.

  3. Sicherheitslücke in Windows: Den Gast zum Admin machen
    Sicherheitslücke in Windows
    Den Gast zum Admin machen

    Eine Sicherheitslücke in Windows erlaubt, die Rechte von Nutzerkonten auszuweiten. Die Lücke ist seit zehn Monaten bekannt und wurde noch nicht geschlossen. Schadsoftware-Autoren dürften sich freuen.


  1. 19:03

  2. 18:40

  3. 17:44

  4. 17:29

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 16:48