1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheitslücke in Xen

Sicherheitslücke in Xen

Eine Sicherheitslücke in der Virtualisierungssoftware Xen ermöglicht dem Root-Nutzer einer virtuellen Maschine, beliebigen Python-Programmcode in der privilegierten Xen-Domäne auszuführen. Da verschiedene kommerzielle Virtualisierungslösungen auf Xen basieren, können diese auch betroffen sein.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Köstlich! 2

    Flying Circus | 01.10.07 11:15 01.10.07 12:28

  2. pygrub hat das Problem 1

    se_ultimativ | 01.10.07 11:20 01.10.07 11:20

  3. wenig kritisch? 1

    guest | 01.10.07 11:14 01.10.07 11:14

  4. nicht kritisch? 2

    Dorf | 01.10.07 10:43 01.10.07 11:02

  5. update: RH betroffen, SUSE nicht 4

    Mac-Interessent | 01.10.07 10:15 01.10.07 10:27

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter Personal (m/w/d) Schwerpunkt Arbeitszeit
    Klinikum der Universität München, München
  2. Data Scientist / Data Analyst (d/m/w)
    INTENSE AG, Würzburg, Köln, Saarbrücken, Leipzig
  3. IT-Mitarbeiter (m/w/d)
    GZ Media GmbH, Goslar
  4. UGC-Manager E-Business (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau / Pfalz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk Ultra M.2 1 TB SSD für 88,00€, WD SN850 500 GB SSD für 88,00€, WD My Passport...
  2. (u. a. Sandisk Ultra M.2 SSD 1 TB für 88,00€,Sandisk Ultra M.2 SSD 500 GB für 44,00€, WD My...
  3. 203,55€ (Bestpreis!)
  4. 59,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de