1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Thomson steigt aus dem Markt für…

Thomson steigt aus dem Markt für Unterhaltungselektronik aus

Der französische Traditionskonzern Thomson gibt das Geschäft mit Unterhaltungselektronik für Privatkunden auf. Die Marke "RCA", unter der Thomson vor allem in den USA aktiv ist, wird an das dortige Unternehmen Audiovox verkauft. In Europa werden die Niederlassungen geschlossen, einzig für die deutsche Marke "Skymaster" wird noch ein Käufer gesucht.


Stellenmarkt
  1. Entwickler PIM/DAM (m/w/d)
    abilex GmbH, Stuttgart, Berlin
  2. Systemprogrammierer Netzbetrieb (m/w/d)
    htp GmbH, Hannover
  3. Softwareentwickler (m/w/d) C# / .NET HR-Lösungen
    HANSALOG BPS GmbH, Hamburg
  4. IT-Projektleiter SAP Supply Chain Management S / 4HANA (m/w/x)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. (u. a. New World - Standard Edition für 39,99€)
  3. 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de