Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GMail unterstützt IMAP

GMail unterstützt IMAP

Google erweitert derzeit seinen Dienst Google Mail alias GMail um IMAP-Untersützung, melden diverse US-Medien sowie Golem.de-Leser. Noch ist diese nicht in allen Konten aktiviert und auch nicht offiziell angekündigt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. IMAP Idle? Push? 11

    DaM | 24.10.07 12:28 07.08.08 22:09

  2. Alle haben IMAP einfach auf Englisch umschalten 2

    Xabbu1984 | 14.11.07 15:22 25.11.07 09:27

  3. Ich habs nicht :( (Seiten: 1 2 ) 21

    Der Habi | 24.10.07 11:14 14.11.07 15:20

  4. Haben inzwischen alle IMAP? 11

    Haben alle IMAP | 26.10.07 20:31 14.11.07 15:19

  5. [Imap\trash] 2

    [Imap\trash] | 31.10.07 10:46 01.11.07 18:53

  6. Exe Datei verschicken 3

    soli | 25.10.07 18:09 25.10.07 20:13

  7. Echte Kerle haben einen eigenen MTA!!!11elf -kt- 7

    sass | 24.10.07 11:48 25.10.07 14:11

  8. Google mag mich nicht :-( 1

    Google mag mich nicht :-( | 25.10.07 13:58 25.10.07 13:58

  9. Mensch Google 10

    Mensch Google | 24.10.07 17:36 25.10.07 13:45

  10. Ich hab´s auch nicht :-( 12

    Andre Bauer | 24.10.07 11:37 25.10.07 00:41

  11. Werden die Mails auch geparsed?` 3

    MarekP. | 24.10.07 15:14 24.10.07 19:24

  12. Endlich PGP-Verschlüsselte Mails abspeichern 9

    K.A.I.N. | 24.10.07 12:11 24.10.07 19:22

  13. Da muss der Rest aber kräftig nachlegen 1

    Wissard | 24.10.07 18:40 24.10.07 18:40

  14. News auf gmail.com 1

    blublu | 24.10.07 14:29 24.10.07 14:29

  15. Sogar mit Unterordnern! 1

    Under7 | 24.10.07 12:08 24.10.07 12:08

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Conditorei Coppenrath & Wiese KG, Mettingen
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich
  3. Camelot ITLab GmbH, Mannheim
  4. Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 339,00€
  2. 269,00€
  3. (u. a. Far Cry New Dawn für 19,99€, Ghost Recon Wildlands für 15,99€, Rayman Legends für 4...
  4. (u. a. PUBG für 13,99€, Final Fantasy XIV - Shadowbringers für 27,49€, Mordhau für 19,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Zeig's uns!
In eigener Sache
Zeig's uns!

Golem kommt zu dir: Golem.de möchte noch mehr darüber wissen, was IT-Profis in ihrem Berufsalltag umtreibt. Dafür begleitet jeder unserer Redakteure eine Woche lang ein IT-Team eines Unternehmens. Welches? Dafür bitten wir um Vorschläge.

  1. In eigener Sache Golem.de bietet Seminar zu TLS an
  2. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  3. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    CO2-Emissionen und Lithium: Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?
    CO2-Emissionen und Lithium
    Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?

    In den vergangenen Monaten ist die Kritik an batteriebetriebenen Elektroautos stärker geworden. Golem.de hat sich die Argumente der vielen Kritiker zur CO2-Bilanz und zum Rohstoff-Abbau einmal genauer angeschaut.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Ari 458 Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
    2. Nobe 100 Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand
    3. Protean 360+ Neuer elektrischer Antrieb macht Kleinbusse extrem wendig

    1. Digitale Souveränität: Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran
      Digitale Souveränität
      Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran

      Aus Angst vor Industriespionage will die Bundesregierung eine Europa-Cloud - in Abgrenzung zu Anbietern wie Amazon, Microsoft und Google, die nach dem CLOUD-Act, den US-Behörden weitreichende Zugriffe auf die Daten geben müssen, auch wenn sie nicht in den USA gespeichert sind.

    2. 3G: Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben
      3G
      Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben

      Die Washington Post will Dokumente erhalten haben, die belegen sollen, dass Huawei ein Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet habe. Huawei hat dies dementiert.

    3. 5G-Media Initiative: Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz
      5G-Media Initiative
      Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz

      In einem Streit unter den Öffentlich-Rechtlichen wird dem Intendanten des Deutschlandradios erklärt, dass Rundfunk über 5G nicht einfach über die Netze der kommerziellen Betreiber ginge. Der Intendant hatte die Technik nicht ganz verstanden.


    1. 21:15

    2. 20:44

    3. 18:30

    4. 18:00

    5. 16:19

    6. 15:42

    7. 15:31

    8. 15:22