1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mehrheit will Medizindaten auf…

Mehrheit will Medizindaten auf Gesundheitskarte speichern

Entgegen vielen Erwartungen und der Skepsis, die neuer Technik oft entgegengebracht wird, will einer Umfrage zufolge eine überwältigende Mehrheit der Deutschen die elektronische Gesundheitskarte nutzen. 93 Prozent der dabei befragten Bundesbürger planen, persönliche medizinische Daten auf der Karte speichern zu lassen, etwa die Blutgruppe. Die bisherigen Versichertenkarten bieten diese Funktionen nicht. Deutlich geringer ist die Zustimmung allerdings, wenn es um das Speichern von Behandlungen und Erkrankungen geht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Perfekt bei Bewerbungen um offene Stellen 10

    Krasse Sach | 30.10.07 16:51 02.11.07 14:47

  2. überwältigende Mehrheit...??? 1

    Mär-heitsmasse | 02.11.07 10:57 02.11.07 10:57

  3. Daten befinden sich nicht auf der Karte! 5

    Holger May | 01.11.07 08:29 02.11.07 08:04

  4. Infos zur eCard aus ärztlicher Sicht 1

    Prof. Brinkman | 01.11.07 14:41 01.11.07 14:41

  5. Medizindaten 3

    Fred Ende | 31.10.07 14:55 01.11.07 14:10

  6. ALLES UNSINN 3

    subjekt | 01.11.07 11:07 01.11.07 13:59

  7. Gesundheitskarte 1

    scheki | 01.11.07 12:35 01.11.07 12:35

  8. vermeintlichen Notfalldaten? 9

    greddd | 30.10.07 16:19 31.10.07 17:07

  9. Was versprechen die sich davon? 4

    sl00p | 30.10.07 16:31 31.10.07 12:06

  10. Lichtbild 7

    Krankerhund :) | 30.10.07 14:20 31.10.07 12:00

  11. Die Mehrheit will das nicht hören , Arne !! (kt) 1

    Zweifler123 | 31.10.07 08:15 31.10.07 08:15

  12. Arzt muss trotzdem prüfen... 1

    guest123 | 30.10.07 22:41 30.10.07 22:41

  13. Wahre Freiheit... 1

    Phobeus | 30.10.07 20:48 30.10.07 20:48

  14. Die Gefahr an der Sache ist die zentrale Speicherung... 4

    fireball | 30.10.07 18:14 30.10.07 19:56

  15. Nur unter Auflagen 1

    Metalkind | 30.10.07 19:39 30.10.07 19:39

  16. Mehrheit? 1

    User | 30.10.07 19:00 30.10.07 19:00

  17. schade dass ich nicht gefragt wurde..... 1

    minority | 30.10.07 18:41 30.10.07 18:41

  18. letztens in der Schule 2

    Billy Idle | 30.10.07 14:50 30.10.07 18:35

  19. 93% ? 9

    omega | 30.10.07 14:28 30.10.07 17:42

  20. Diese Leuten nutzen auch den IE 6 2

    Sukram71 | 30.10.07 14:38 30.10.07 17:27

  21. PIN???? 4

    thomas_ | 30.10.07 14:34 30.10.07 17:24

  22. 1001 Bürger ab 18 Jahren wurden repräsentativ befragt. 3

    Marktwirtschaft | 30.10.07 16:23 30.10.07 17:00

  23. Offen sollte es sein 3

    Offen sollte es sein | 30.10.07 16:41 30.10.07 16:57

  24. Genetischer Fingerabdruck? 1

    Was ist mit Tee | 30.10.07 15:59 30.10.07 15:59

  25. In China stimmen auch 97% für den Präsidenten! 1

    Perseuz | 30.10.07 14:41 30.10.07 14:41

  26. Dasch wäscht so weiß, weißer gehts nicht 1

    Merchandiser | 30.10.07 14:40 30.10.07 14:40

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. SPS-Programmierer / Automatisierungstechniker (m/w/d)
    SR-Schindler Maschinen-Anlagentechnik GmbH, Regensburg
  2. Requirements Engineer als Business Analyst (w/m/d)
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Biberach, Karlsruhe, Köln, Stuttgart
  3. Software-Entwickler (m/w/d) Applikation (Linux)
    Ultratronik GmbH, Gilching bei München
  4. Senior Global Digital Product Manager (m/w/d)
    GEBR. BRASSELER GmbH & Co. KG, Lemgo

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis (bis 29.07.)
  2. 24,49€
  3. (u. a. Doom Eternal (PC/PS4) inkl. Metal Plate für 11,99€, The Elder Scrolls: Skyrim 5 Special...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


New World angespielt: Amazons Onlinewelt geht in die Beta
New World angespielt
Amazons Onlinewelt geht in die Beta

Gefälliges Kampfsystem plus große PvP- und PvE-Gefechte: Amazon schickt New World in die Beta. Golem.de konnte schon Probe spielen.

  1. Amazon Alexa bekommt zweite Stimmenoption
  2. Umsatz Amazon Deutschland wächst jeden Tag um 31 Millionen Euro
  3. Amazon Weiterer chinesischer Hersteller verschwindet vom Marktplatz

Max Payne: Als Shooter in Zeitlupe erwachsen wurden
Max Payne
Als Shooter in Zeitlupe erwachsen wurden

Max Payne wird 20 Jahre alt! Golem.de hat den Kult-Shooter noch einmal gespielt - und war überrascht, wie gut das Actionspiel gealtert ist.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Programmiersprachen: Durchstarten mit D
    Programmiersprachen
    Durchstarten mit D

    Wenn ich an die Programmiersprache D denke, fallen mir drei Wörter ein: leicht, schnell, ausdrucksstark. Passt zu meinem Auto.
    Eine Anleitung von Dylan Graham

    1. Microsoft Power Fx Low Code mit natürlicher Sprache generieren
    2. Ole-Johan Dahl und Kristen Nygaard Die Erfinder der objektorientierten Programmierung