Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Radeon HD 3800: AMDs R600-Karten…

Radeon HD 3800: AMDs R600-Karten endlich richtig sparsam

Die lange erwarteten Grafikprozessoren mit dem Codenamen "RV670" werden nun von AMDs OEM-Kunden als "ATI Radeon 3800" auf neuen Grafikkarten ausgeliefert. Die GPUs mit einer auf 55 Nanometer geschrumpften Strukturbreite sind nun deutlich sparsamer, teilweise sogar etwas schneller als der Radeon HD 2900 XT und vor allem deutlich billiger zu haben.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. PCIe??? 8

    Secret_Hero | 15.11.07 09:26 01.12.07 13:05

  2. AMD/ATI rafft es niemals 6

    AMD-Kunde | 17.11.07 20:58 27.11.07 13:00

  3. Muss Audio über Graka gehen? 11

    Audiofreak | 15.11.07 12:37 20.11.07 10:12

  4. Komme jetzt granicht mehr zurecht... (Seiten: 1 2 ) 22

    Grafikkunde | 15.11.07 09:12 19.11.07 03:05

  5. 98 Watt bei ruhendem Desktop immer noch viel zu viel. 20

    phonbotika | 15.11.07 12:53 19.11.07 00:17

  6. wenig Leistung von AMD, das hatte Problem hatte Intel 5 Jahre lang 3

    antiTroll | 18.11.07 22:11 18.11.07 23:41

  7. Langsam trudeln die HD3800er Reviews aus dem Ausland ein ... 11

    ITSE | 15.11.07 11:54 16.11.07 17:17

  8. Karte für HDMI/DVI um x.264 / HDTV / BD HDDVD günstig ? 5

    Mein Senf | 15.11.07 19:16 16.11.07 13:32

  9. Dämliche Vergleiche zwischen 8800GT und HD3870, ohne ... 16

    ITSE | 15.11.07 10:03 15.11.07 12:15

  10. 7-beinige Spinne? 1

    Spiederman7 | 15.11.07 11:07 15.11.07 11:07

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  4. thyssenkrupp AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ultimate Ears BOOM 2 84€)
  2. (u. a. Roomba e5 399€)
  3. (u. a. Chihiros Reise ins Zauberland - Studio Ghibli Blu-Ray Collection 12,97€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
    Resident Evil 2 angespielt
    Neuer Horror mit altbekannten Helden

    Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
    Von Peter Steinlechner

    1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

    1. Konsolen: Neue Xbox-Konsolen heißen offenbar Anaconda und Lockhart
      Konsolen
      Neue Xbox-Konsolen heißen offenbar Anaconda und Lockhart

      Die nächste Generation der Xbox entsteht derzeit in zwei Varianten. Laut einem Medienbericht handelt es sich um ein leistungsfähiges Modell namens Anaconda und um ein Basisgerät mit der Bezeichnung Lockhart. Außerdem soll Anfang 2019 eine vierte Xbox One erscheinen - ein Detail klingt allerdings eher unglaubwürdig.

    2. WLinux Enterprise: Start-up bringt RHEL-Klon auf Windows-Subsystem für Linux
      WLinux Enterprise
      Start-up bringt RHEL-Klon auf Windows-Subsystem für Linux

      Mit WLinux bietet ein Start-up bereits eine kommerzielle Distribution für das Windows-Subsystem für Linux an. Mit einem RHEL-Klon soll das Geschäft nun auch auf Enterprise-Kunden ausgeweitet werden. Das soll aber einiges kosten.

    3. Asus ROG Phone im Test: Hauptsache RGB!
      Asus ROG Phone im Test
      Hauptsache RGB!

      Mit dem ROG Phone hat Asus ein Smartphone für Gamer auf den Markt gebracht, das durch etwas schrilles Aussehen, reichlich Leistung und umfangreiches Zubehör auffällt. Im Test kann das Smartphone durchaus überzeugen, beim Zubehör gibt es aber ein paar Nieten.


    1. 12:52

    2. 12:27

    3. 12:02

    4. 11:43

    5. 11:27

    6. 11:05

    7. 10:50

    8. 10:29