Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 0,03 Prozent Trefferquote bei…

0,03 Prozent Trefferquote bei Hessens Kfz-Scanning

Die Polizeigesetze mehrerer Bundesländer, darunter auch in Hessen, erlauben das verdachtslose Einlesen von Kfz-Kennzeichen vorüberfahrender Fahrzeuge und den automatischen Abgleich mit Fahndungsdatenbanken. Gegner sehen damit das Recht der Fahrer auf informationelle Selbstbestimmung verletzt und klagten. Das Bundesverfassungsgericht verhandelt am Dienstag, dem 20. November 2007, über Klagen gegen das Kennzeichen-Scannen in Hessen und Schleswig-Holstein.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Was passiert eigentlich bei einem Treffer? 14

    Du | 19.11.07 15:18 25.11.07 22:55

  2. In Österreich ein alter Hut 1

    mmmm | 20.11.07 21:16 20.11.07 21:16

  3. wo ist das problem? 11

    alexo | 19.11.07 17:31 20.11.07 17:34

  4. Immer das Gejammer 8

    Datencenter | 19.11.07 23:10 20.11.07 14:46

  5. Polizeistaat pur 1

    serge | 20.11.07 11:02 20.11.07 11:02

  6. Das wird wohl schwierige Abgrenzungprobleme geben. 12

    Günter Frhr. v. Gravenreuth | 19.11.07 18:28 20.11.07 10:18

  7. Tippfehler 13

    Nuker | 19.11.07 15:01 20.11.07 00:41

  8. "die Zahl gestohlener Kraftfahrzeuge sei zwischen 193 und 2006 um 83 Prozent gesunken." 3

    nf1n1ty | 19.11.07 15:02 19.11.07 21:06

  9. Überwachung überall 10

    Iometor | 19.11.07 15:01 19.11.07 19:30

  10. ganz einfache Frage 3

    ds | 19.11.07 19:24 19.11.07 19:28

  11. Ach du Kacke, ich war letztens in Frankfurt 2

    Dr. Kopfschüttler | 19.11.07 15:04 19.11.07 19:24

  12. BeamtenBingo 3

    Bauernfänger | 19.11.07 16:05 19.11.07 18:42

  13. 300 von einer Million... 5

    qb | 19.11.07 15:13 19.11.07 18:34

  14. KFZ Steuersäumige 3

    WalterP | 19.11.07 16:01 19.11.07 18:24

  15. TÜV-Kontrolle 2

    DER TÜV-Sünder | 19.11.07 17:42 19.11.07 17:58

  16. Da lobe ich mir doch ... 3

    Bulle | 19.11.07 16:18 19.11.07 17:40

  17. Was technisch möglich ist, wird irgendwann auch gemacht... 1

    monettenom | 19.11.07 15:45 19.11.07 15:45

  18. 300 von 1'000'000 - das sind doch 0,3 Promille ... 7

    GG | 19.11.07 15:13 19.11.07 15:34

  19. Jahr 193 1

    Rechtschreibfuhler | 19.11.07 15:04 19.11.07 15:04

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. ft consult Unternehmensberatung AG, Kiel
  2. hubergroup Deutschland GmbH, Kirchheim bei München
  3. afb Application Services AG, München
  4. Optimol Instruments Prüftechnik GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,49€
  2. (-63%) 11,00€
  3. (-29%) 9,99€
  4. 39,99€ (Release am 3. Dezember)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

  1. Smartphone Desktop: Samsung stellt Linux-on-Dex ein
    Smartphone Desktop
    Samsung stellt Linux-on-Dex ein

    Auf Samsungs Smartphone-Desktop Dex konnte seit einem Jahr auch die Linux-Distribution Ubuntu genutzt werden. Der Hersteller stellt das System nun offenbar ein.

  2. Lufttaxis: Große Pläne, große Skepsis
    Lufttaxis
    Große Pläne, große Skepsis

    Das deutsche Startup Volocopter wirbt mit einem bemannten Testflug in Singapur. Experten sind skeptisch, ob Lufttaxis je massentauglich werden.

  3. AI-Beschleuniger: ARM stellt Ethos-NPUs für Smartphones vor
    AI-Beschleuniger
    ARM stellt Ethos-NPUs für Smartphones vor

    Mit den Ethos-NPUs bietet ARM integrierbare AI-Beschleuniger für Smartphone-Chips an: Sie erreichen bis zu 5 Teraops und sollen besonders effizient sein. Zudem gibt es mit der Mali-G57 eine weitere Valhall-Grafik- und mit der Mali-D37 die passende Display-Einheit.


  1. 14:14

  2. 14:00

  3. 13:48

  4. 13:35

  5. 13:20

  6. 13:06

  7. 12:35

  8. 12:20