1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zalman liefert 3D-Monitore mit…

Zalman liefert 3D-Monitore mit Polarisations-Brillen aus

Der bisher vor allem durch Chip-Kühler aufgefallene Hersteller Zalman liefert seine Anfang 2007 erstmals vorgestellten 3D-Monitore nun endlich aus. Die teuren Displays arbeiten mit polarisiertem Licht, das von einer passiven Brille an das linke und rechte Auge geschickt wird. Die 3D-Bilder berechnet der PC, der dafür entsprechend leistungsstark sein muss.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. neues Forum zu 3D Stereo 2

    Wini | 25.11.07 00:04 11.03.08 19:26

  2. Ich verstehe nicht, warum die Bilder abwechselnd... 5

    Der iGi | 23.11.07 12:37 26.11.07 16:35

  3. Weitsicht: nehmt Kontaktlinsen 11

    SirRobin | 23.11.07 12:59 26.11.07 14:15

  4. Warum klappt der Durchbruch nicht? 9

    iMin | 23.11.07 12:55 26.11.07 11:52

  5. 19" und 4:3 bei der Auflösung... 11

    Auflösung | 23.11.07 18:42 26.11.07 11:11

  6. NVidia Stereotreiber 1

    anony mouse | 26.11.07 03:44 26.11.07 03:44

  7. Kerne abschalten 1

    DexterF | 25.11.07 20:11 25.11.07 20:11

  8. Letzter Absatz... 7

    Shit | 23.11.07 14:38 24.11.07 23:01

  9. "Echte" 3D Monitore sind besser 13

    Jay Äm | 23.11.07 13:22 24.11.07 09:41

  10. Leider... 6

    Yeeeeeeeeeeha | 23.11.07 13:37 24.11.07 08:50

  11. kopfschwerzen 14

    kucken | 23.11.07 13:48 23.11.07 22:31

  12. Zalman liefert Polarisations-Monitore mit 3D-Brillen aus 1

    jcn | 23.11.07 19:52 23.11.07 19:52

  13. preis unfassbar 3

    cebitbesucher | 23.11.07 13:40 23.11.07 19:02

  14. warum noch mit brille 2

    dududu | 23.11.07 16:56 23.11.07 18:50

  15. mehr Grafikpower nötig trotz Halbierung der Zeilen?? 1

    tinitus | 23.11.07 18:20 23.11.07 18:20

  16. bahnhof kofferklaun... :) 4

    alternative | 23.11.07 12:25 23.11.07 17:56

  17. Herrlich... zirkulär polarisierte elektromagnetische Wellen... 3

    gPhone | 23.11.07 14:59 23.11.07 15:36

  18. 3D-Leistung 1

    oli_s_ | 23.11.07 14:42 23.11.07 14:42

  19. 3D für lau 1

    LisasPapa NL | 23.11.07 14:28 23.11.07 14:28

  20. Bananaware ! 4

    |-[Sonic]-| | 23.11.07 12:29 23.11.07 13:55

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. Staples Deutschland GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. DMK E-BUSINESS GmbH, Chemnitz, Potsdam, Köln
  4. Reidl GmbH & Co. KG, Hutthurm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht