1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GTK-Fenster werden durchsichtig

GTK-Fenster werden durchsichtig

Um die Leistungsfähigkeit des GTK-Toolkits zu demonstrieren, hat der Entwickler Andrea Cimitan die Murrine-Theme-Engine um Unterstützung für transparente Widgets erweitert. Der Aufwand für diese Änderung soll sehr gering gewesen sein. Da es sich aber noch um eine Entwicklerversion im Alpha-Stadium handelt, hat Cimitan bisher keinen Code veröffentlicht.

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Vista ist hässlich (Seiten: 1 2 ) 30

    Ihr Name, Ihre E-Mail | 14.12.07 13:01 18.12.07 03:24

  2. Bild 2.... 13

    Serbitar | 14.12.07 12:45 17.12.07 09:39

  3. Das ist ja auch das allerwichtigste 10

    Semiopak | 14.12.07 11:19 16.12.07 22:04

  4. Ich hasse es ebenso unter Linux, dass (Seiten: 1 2 3 ) 43

    crusher00 | 14.12.07 14:04 16.12.07 21:59

  5. Musicplayer auf 3. Screenshot (Seiten: 1 2 ) 25

    Mülli | 14.12.07 11:14 16.12.07 16:53

  6. Welches Theme ist das? 2

    Freshmint | 15.12.07 18:33 15.12.07 19:09

  7. Usability und gutes Aussehen 1

    BUSTER | 15.12.07 14:27 15.12.07 14:27

  8. Wann merken Menschen endlich, dass Tranzparenz etwas HÄSSLICHES ist? 5

    autor | 14.12.07 23:55 15.12.07 10:54

  9. blos keine Transparenz in Dialogen 1

    Drei Zehen | 14.12.07 23:53 14.12.07 23:53

  10. Zeitlos 7

    Tommy Jähn | 14.12.07 14:15 14.12.07 23:39

  11. Was man GIMP alles machen kann ... 4

    Pümpel | 14.12.07 14:05 14.12.07 20:32

  12. Es geht nicht um Klickbunti, sondern um rein technisches 1

    Wolfgang Draxinger | 14.12.07 19:53 14.12.07 19:53

  13. Unteres Shortcut-Menü (Bild 2 und 3) 3

    majamee | 14.12.07 11:20 14.12.07 19:09

  14. "brauche nur 10 bis 20 Zeilen zusätzlichen Quelltext..." 7

    gtk +++ | 14.12.07 11:09 14.12.07 15:09

  15. Trotzdem altbacken 17

    gnome-no-go | 14.12.07 11:06 14.12.07 14:03

  16. Das kann Windows doch out of the box? 5

    Flitzpiepe | 14.12.07 11:03 14.12.07 13:14

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. NOVENTI HealthCare GmbH, München, Aschheim (Home-Office möglich)
  2. Fiducia & GAD IT AG, Karlsruhe, Münster
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Fulda
  4. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Freital bei Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme