1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Straßenlaterne als Tor ins Internet?

Straßenlaterne als Tor ins Internet?

Mit einer eBay-Auktion und nicht überall willkommenen Werbe-Mails versucht derzeit das Dresdner Unternehmen Red i Point auf seine Vernetzungsidee aufmerksam zu machen: Straßenlaternen befinden sich in unmittelbarer Umgebung von Verkehrsmitteln und Menschen, warum also nicht für entsprechende Vernetzungsprojekte darauf zurückgreifen und den Beleuchtungskörper zur Kommunikationszentrale wandeln?

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Busan to Become World's First 'U-City' 2

    spindoctor | 10.03.05 07:00 15.09.06 13:54

  2. Das gibt richtig Kohle 2

    xpert71 | 09.03.05 13:06 15.09.06 13:46

  3. Das ist alles? 3

    Olaf | 09.03.05 12:43 11.03.05 03:34

  4. was soll das...? 3

    pennbruder | 09.03.05 11:38 11.03.05 03:33

  5. Vision Straßenlaterne als Kommunikationszentrale 1

    RED_i_POINT | 10.03.05 13:03 10.03.05 13:03

  6. bessere Idee 11

    Kopfschüttler | 09.03.05 11:40 10.03.05 09:45

  7. habt ihr eigentlich ein Gehirn ??? 1

    Juergen | 09.03.05 19:38 09.03.05 19:38

  8. Dann kann man dann 1

    Katsenkalamitaet | 09.03.05 13:22 09.03.05 13:22

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. ARI Fleet Germany GmbH, Stuttgart, Eschborn, Koblenz
  2. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  3. Stadt Hildesheim, Hildesheim
  4. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 51,90€ (Release 12. Februar)
  2. (u. a. Monster Hunter World: Iceborne Digital Deluxe für 29,99€, Phoenix Wright: Ace Attorney...
  3. 2,50€
  4. 8,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de