Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft will sich offen zeigen

Microsoft will sich offen zeigen

In Zukunft sollen nicht nur Microsoft-Produkte vernünftig mit Microsoft-Produkten zusammenarbeiten können, versprechen die Redmonder und wollen dafür ihre Schnittstellen und Protokolle dokumentieren. Zudem sollen sich auch von Microsoft patentierte Techniken gegen "geringe Gebühren" nutzen lassen und: Open-Source-Projekte sollen keine Angst vor Klagen haben müssen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Windows ist scheiße! (Seiten: 1 2 ) 38

    kde | 21.02.08 19:57 03.07.08 15:37

  2. Ich weiß warum MS das macht... 1

    xry | 22.02.08 16:51 22.02.08 16:51

  3. Hinterher ... 8

    die_Wahrheit | 21.02.08 18:14 22.02.08 16:44

  4. Wenn sie jetzt noch ihrOOXML zurücknehmen, 5

    Och nöö | 21.02.08 21:22 22.02.08 10:47

  5. Chronik 4

    lompedian | 21.02.08 17:56 22.02.08 10:38

  6. Apple ist scheiße 2

    Firzen_Zero | 22.02.08 10:24 22.02.08 10:32

  7. Wann Apple? 1

    Drew | 22.02.08 10:15 22.02.08 10:15

  8. das ist nicht offen 1

    gock | 22.02.08 10:07 22.02.08 10:07

  9. Welche Dokus wurden publiziert? 1

    IchKönnteMichKostenlosRegistrieren | 22.02.08 09:31 22.02.08 09:31

  10. Mein Doppelgänger ist scheiße! 2

    RunningTux | 22.02.08 08:33 22.02.08 08:42

  11. bleibt ihnen wohl nix anderes übrig.. 2

    wushu | 22.02.08 08:30 22.02.08 08:35

  12. Windows-API preisgeben! 2

    thx | 21.02.08 18:53 22.02.08 08:26

  13. Jemand hat sich die Dokumente wirklich angetan 3

    Chilli | 21.02.08 21:59 22.02.08 07:44

  14. M$ soll sich einfach an die vorhanden Standards halten .. 1

    lololas | 22.02.08 07:27 22.02.08 07:27

  15. MSN-Chat-Schnittstellen? 2

    user | 21.02.08 18:54 21.02.08 22:42

  16. Betriebssysteme sind scheiße! 1

    Iggy Pop | 21.02.08 21:48 21.02.08 21:48

  17. I LOVE MICROSOFT ! ! ! ! ! 1

    WiNdOwS-RoCkT | 21.02.08 21:07 21.02.08 21:07

  18. Microsoft TV / Mediaroom 2

    Marktwirtschaft | 21.02.08 18:49 21.02.08 20:14

  19. Microsoft ist böse 1

    kido | 21.02.08 20:01 21.02.08 20:01

  20. jaja versprechen von ms... 4

    ubuntu_user | 21.02.08 17:33 21.02.08 19:05

  21. Jetzt hats der MS gemerkt ^^ 1

    Bibabuzzelmann | 21.02.08 18:45 21.02.08 18:45

  22. Marketing ... 1

    sumsi | 21.02.08 17:52 21.02.08 17:52

  23. Nix ist umsonst 1

    SirRobin | 21.02.08 17:38 21.02.08 17:38

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, München
  2. IBC SOLAR AG, Bad Staffelstein
  3. über Dr. Heimeier & Partner Management- und Personalberatung GmbH, Rhein-Sieg-Kreis
  4. Explicatis GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 9,99€
  2. 3,99€
  3. (-79%) 11,99€
  4. (-84%) 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
    Dark Mode
    Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

    Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
    Von Mike Wobker

    1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
    2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
    3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

    Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
    Projektmanagement
    An der falschen Stelle automatisiert

    Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      1. Funklöcher: Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück
        Funklöcher
        Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück

        Nach den Vorwürfen eines Ortsteilbürgermeisters bei der Standortauswahl in einem Ort in Thüringen sieht sich die Telekom missverstanden. Auch sei die Ausleuchtung beider Ortsteile mit einer Antenne nicht möglich, sagt ein Sprecher.

      2. Bethesda: Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen
        Bethesda
        Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen

        Kein anonymes Regime, sondern Nazis und keine erfundenen Symbole, sondern Hakenkreuze: Wolfenstein Youngblood und das VR-Actionspiel Cyberpilot erscheinen auch in Deutschland in einer ungeschnittenen Version.

      3. Roli Lumi: Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen
        Roli Lumi
        Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen

        Roli will Anfängern den Einstieg in das Musikmachen erleichtern und finanziert deshalb auf Kickstarter das Roli-Lumi-Keyboard mit passender App. Nutzer lernen damit, Lieder zu spielen, indem das Keyboard die richtigen Tasten aufleuchten lässt. Es lassen sich zwei Keyboards zu einem größeren zusammenstecken.


      1. 18:13

      2. 17:54

      3. 17:39

      4. 17:10

      5. 16:45

      6. 16:31

      7. 15:40

      8. 15:27