Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Niemand will Motorolas Handy-Sparte

Niemand will Motorolas Handy-Sparte

Die Handy-Sparte ist das Sorgenkind im Konzernfeld von Motorola und das Unternehmen sucht immer noch einen Käufer für diesen Geschäftsbereich. Allerdings sieht es derzeit nicht so aus, dass die US-Amerikaner damit in naher Zukunft Erfolg haben werden. Damit muss der neue Motorola-Boss Greg Brown das Ruder selbst herumreißen.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Lustig war auch... 1

    lukas123 | 26.02.08 12:20 26.02.08 12:20

  2. Wie wärs mit Siemens... 7

    mercalli12 | 25.02.08 17:36 26.02.08 09:33

  3. Fragt doch BenQ... 2

    Threepwood | 25.02.08 16:20 26.02.08 08:59

  4. Schon erstaunlich... 4

    bers0r | 25.02.08 16:37 25.02.08 22:11

  5. Ich kauf die Sparte ab ! 3

    uuuuu | 25.02.08 16:25 25.02.08 17:55

  6. Schreibfehler? 2

    Moto | 25.02.08 17:23 25.02.08 17:39

  7. Warum nicht bei BenQ anfragen? 1

    jojojij2 | 25.02.08 16:26 25.02.08 16:26

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  2. Jetter AG, Ludwigsburg
  3. über Duerenhoff GmbH, Stuttgart
  4. swb AG, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. HTTPS: Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen
    HTTPS
    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

    Die Fritzbox bietet in der jüngsten Firmware ein neues Feature: Kunden können sich automatisch Let's Encrypt-Zertifikate für den AVM-eigenen DynDNS-Dienst myfritz.net erstellen lassen. Das hat aber Konsequenzen, über die sich vermutlich nicht alle Kunden im Klaren sind.

  2. Antec P110 Silent: Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter
    Antec P110 Silent
    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

    Antecs neuer Midi-Tower trägt den Namen P110 Silent nicht umsonst: Das Aluminiumgehäuse ist ab Werk gedämmt. Es lassen sich viele verschiedene Lüfter einbauen. Austauschbare Filter sollen derweil für ein staubfreies Inneres sorgen.

  3. Pilotprojekt am Südkreuz: De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung
    Pilotprojekt am Südkreuz
    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

    Die Bundesregierung ist sehr zufrieden mit der automatisierten Gesichtserkennung am Berliner Bahnhof Südkreuz. Nun soll der Test um sechs Monate verlängert werden.


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00