1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Parallels könnte Hypervisor als…

Parallels könnte Hypervisor als Open Source freigeben

Parallels überlegt derzeit, seinen selbstentwickelten Hypervisor als Open Source freizugeben. Dieser wird die Grundlage für den Parallels Server sowie die neuen Desktop-Produkte bilden. Konkrete Pläne allerdings gibt es derzeit zumindest offiziell noch nicht.


Stellenmarkt
  1. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Eckert & Ziegler Radiopharma GmbH, Braunschweig
  3. Netze BW GmbH, Biberach
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Saalfeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 139,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de