Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ebbt die Abmahnwelle im Internet…

Ebbt die Abmahnwelle im Internet ab?

Nach dem Gesetzesentwurf des Bundesjustizministeriums zur Umsetzung der Durchsetzungsrichtlinie, der am vergangenen Freitag im Bundestag beschlossen wurde, werden auch die erstattungsfähigen Anwaltsgebühren für die erste Abmahnung wegen einer einfachen Urheberrechtsverletzung auf 50,- Euro begrenzt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. "Verleiten zu einer Straftat?" 2

    Der Halbwissende | 14.04.08 22:38 14.04.08 22:46

  2. Das ist Fair! 12

    Karl Heinz | 14.04.08 11:09 14.04.08 21:10

  3. Beweislast ? 2

    RudiRuessel | 14.04.08 15:01 14.04.08 19:47

  4. Ein Album ist "grösserer Umfang"? 11

    /mecki78 | 14.04.08 13:29 14.04.08 17:16

  5. Und das ist auch gut so! 12

    Mainzelmännchen | 14.04.08 11:13 14.04.08 16:52

  6. Nö. Pro MP3 50 euro. 1

    drmaniac | 14.04.08 16:10 14.04.08 16:10

  7. Feigenblatt! 2

    Petra Lustig | 14.04.08 12:01 14.04.08 13:27

  8. @GOLEM: Schlecht recherchiert ... 6

    Al Bundee | 14.04.08 11:10 14.04.08 13:00

  9. Bringt rein gar nichts: "Der Begriff des geschäftlichen Verkehrs ist weit auszulegen." 1

    Q-Kontinuum | 14.04.08 12:55 14.04.08 12:55

  10. in größerem Umfang... 4

    Anonymer Nutzer | 14.04.08 11:25 14.04.08 12:53

  11. Dann wird halt gleich geklagt 2

    Moritz | 14.04.08 12:40 14.04.08 12:52

  12. Immer noch zu viel 2

    rr | 14.04.08 12:23 14.04.08 12:25

  13. Hilft leider nichts - Es geht munter weiter. 9

    Mittwoch | 14.04.08 11:06 14.04.08 12:21

  14. Ein Anwalt ... dem anderen kein Auge aus 1

    Siga | 14.04.08 11:36 14.04.08 11:36

  15. Abmahnwelle die Internet Ebbt im ab? 1

    copious | 14.04.08 11:31 14.04.08 11:31

  16. Und wenn jemand eine Googlewerbung auf seiner Seite hat ... 1

    Andi0815 | 14.04.08 11:17 14.04.08 11:17

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. SMR Automotive Mirrors Stuttgart GmbH, Stuttgart
  3. Controlware GmbH, München, Offenbach, Stuttgart
  4. Bayerische Versorgungskammer, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 20,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

  1. Refarming: Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"
    Refarming
    Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"

    5G muss in den richtigen Frequenzbereichen angeboten werden, um die volle Leistung zu bieten. Huawei spricht hier von 5G-Hype.

  2. ZTE: Weltweit erstes G.fast bei 212 MHz arbeitet in Köln
    ZTE
    Weltweit erstes G.fast bei 212 MHz arbeitet in Köln

    Eigentlich sollte G.fast von ZTE bei 212 MHz eine Datenrate von 2 GBit/s bieten. Nun sind es für den Nutzer doch nur halb so viel geworden. Dennoch "ein gigantischer technischer Meilenstein", sagte der chinesische Ausrüster.

  3. Verdi: Paypal Europe plant massiven Stellenabbau in Berlin
    Verdi
    Paypal Europe plant massiven Stellenabbau in Berlin

    Trotz hoher Gewinne will Paypal eine ganze Abteilung in Berlin schließen. Es sollen fast alle Beschäftigten im Stadtteil Wilmersdorf entlassen werden.


  1. 18:53

  2. 18:15

  3. 17:35

  4. 17:18

  5. 17:03

  6. 16:28

  7. 16:13

  8. 15:47