1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Berührungslose Kontrolle über Avatar in…

Berührungslose Kontrolle über Avatar in Second Life

Die Entwickler der virtuellen Welt Second Life arbeiten an einer Technik, durch die Mitglieder ihren Avatar ohne Geräte wie Maus oder Tastatur steuern können - sogar im Flug. Auch die direkte Übertragung von Gesichtsausdrücken ist möglich.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Jetzt reichts langsam die zweite 3

    philly | 14.04.08 15:39 15.04.08 10:20

  2. Tolle Sache... 5

    copious | 14.04.08 14:06 15.04.08 07:30

  3. Kapor != Linden Lab 1

    Torrid Luna | 14.04.08 19:58 14.04.08 19:58

  4. Kontrolle ist anders 3

    Satoshi | 14.04.08 14:17 14.04.08 15:56

  5. Also sowas wie das TrackIR, 1

    Peter123123123 | 14.04.08 15:35 14.04.08 15:35

  6. Get a "First Life" first :) 1

    spacy | 14.04.08 15:28 14.04.08 15:28

  7. Useless 1

    Sharra | 14.04.08 15:02 14.04.08 15:02

  8. @golem: _Keine_ normale Webcam! 1

    Raven_ | 14.04.08 14:12 14.04.08 14:12

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Göttingen
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Köln
  3. Versicherungskammer Bayern, München
  4. Haufe Group, Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

  1. DSGVO: Keine Auskunft unter dieser App
    DSGVO
    Keine Auskunft unter dieser App

    Eine Studie zeigt, dass viele App-Anbieter ihrer gesetzlichen Auskunftspflicht nicht nachkommen. Die Identität der Anfragenden wird kaum geprüft.

  2. Internetprotokoll: Facebook nutzt mehrheitlich Quic und HTTP/3
    Internetprotokoll
    Facebook nutzt mehrheitlich Quic und HTTP/3

    Die Nutzung der neuen Protokolle bringt laut Facebook nur Vorteile. Mit dem Wechsel auf Quic und HTTP/3 musste das Unternehmen trotzdem einiges umbauen.

  3. Huawei und Co.: Chinesische Firmen gegen Nvidias ARM-Übernahme
    Huawei und Co.
    Chinesische Firmen gegen Nvidias ARM-Übernahme

    Die USA könnten die chinesische ARM-Tochter im Wirtschaftskrieg einsetzen - oder aber China nutzt die Übernahme zum eigenen Vorteil.


  1. 10:41

  2. 10:24

  3. 09:41

  4. 09:15

  5. 09:00

  6. 07:59

  7. 07:39

  8. 07:17