Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › "Linux unterstützt mehr Geräte als…

"Linux unterstützt mehr Geräte als andere Betriebssysteme"

Klagen über fehlende Linux-Treiber hört man nicht selten. Doch die Realität sieht anders aus, sagt Greg Kroah-Hartman. Tatsächlich unterstütze Linux heute mehr Geräte als jedes andere Betriebssystem. Eine Aussage, die Kroah-Hartman auch von Microsoft bestätigt wurde. Auf dem Kongress "Open Source meets Industry" im Rahmen der Hannover-Messe hatte Golem.de Gelegenheit, mit Kroah-Hartman zu sprechen.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Es kann nicht richtig sein 1

    Bachsau | 12.09.13 16:13 12.09.13 16:13

  2. Ich suche immer noch ein USB-Oszilloskop 3

    zonendoedel | 28.04.08 14:40 20.12.10 13:23

  3. LINUX SUXX 2

    LINUX SUXX | 28.04.08 16:08 18.07.09 14:23

  4. Es geht nicht um eure Heimrechner (Seiten: 1 2 3 ) 54

    supertroll | 28.04.08 15:20 02.02.09 06:39

  5. treiberherausforderung 2

    beauman | 06.05.08 02:27 02.02.09 06:00

  6. Spaßvogel (Seiten: 1 2 3 ) 52

    Foxfire | 28.04.08 12:34 02.02.09 05:06

  7. Treiber? Wo? 7

    MiG87 | 28.04.08 12:14 03.05.08 01:55

  8. broadcom ;-( 3

    xry | 29.04.08 21:40 03.05.08 01:51

  9. Realitätsverlust 11

    matbhm | 29.04.08 03:44 29.04.08 16:01

  10. Werbung 1

    huahuahua | 29.04.08 15:16 29.04.08 15:16

  11. Traue keiner Statistik 2

    Lall | 28.04.08 15:03 29.04.08 15:04

  12. HALLOO GOOLEM 18

    browserabsurz | 28.04.08 12:31 29.04.08 08:57

  13. Englische Version? 1

    Anonymous | 29.04.08 07:15 29.04.08 07:15

  14. Ubuntu vs. Windows XP (Seiten: 1 2 ) 36

    sl0w | 28.04.08 13:11 29.04.08 05:35

  15. Nettes Beispiel 1

    bLaNG | 28.04.08 20:39 28.04.08 20:39

  16. Apple ist billiger als jeder PC. 3

    Blork | 28.04.08 13:18 28.04.08 20:26

  17. @golem: Wie sprech ich einen Satz für "?!" aus? 3

    ssx | 28.04.08 18:20 28.04.08 20:14

  18. Verständnisfrage eines Unwissenden 4

    der Vorteil | 28.04.08 19:41 28.04.08 19:48

  19. Linux ist fehlerfrei! 2

    Ich | 28.04.08 18:29 28.04.08 19:01

  20. Halte ich für einen Aprilscherz 2

    Wastelquastel | 28.04.08 18:21 28.04.08 18:56

  21. Traumtänzer 10

    byti | 28.04.08 13:02 28.04.08 18:19

  22. stumpfsinn macht die runde 1

    detlef | 28.04.08 17:56 28.04.08 17:56

  23. Linux unterstützt mehr Geräte als andere Betriebssysteme 1

    Bibabuzzelmann | 28.04.08 17:48 28.04.08 17:48

  24. Stimmt! Viele Treiber sind dabei aber... 2

    RaceFace | 28.04.08 15:33 28.04.08 15:56

  25. Beispiel HP nc6000 5

    ich bin das | 28.04.08 14:47 28.04.08 15:35

  26. Das Problem sind "Zero-Day" Treiber! 5

    Sir Jective | 28.04.08 14:18 28.04.08 15:04

  27. Ja, aber nicht ganz. 1

    ä | 28.04.08 14:59 28.04.08 14:59

  28. Gregs verquollene Augen 1

    Naseweiß | 28.04.08 14:21 28.04.08 14:21

  29. Suche Farblaser MFG mit Lan für Linux 6

    Lassi | 28.04.08 12:56 28.04.08 14:15

  30. wer hat das denn übersetzt 2

    Meister Eder | 28.04.08 13:58 28.04.08 14:03

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  2. via 3C - Career Consulting Company GmbH, Frankfurt
  3. BWI GmbH, bundesweit
  4. EDAG Engineering GmbH, Wolfsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

  1. Radikalisierung: Die meisten Menschen leben nicht in einer Blase
    Radikalisierung
    Die meisten Menschen leben nicht in einer Blase

    Dass fast jeder in gefährlichen Filterblasen oder Echokammern lebt, ist ein Mythos, sagt die Kommunikationswissenschaftlerin Merja Mahrt. Radikalisierung findet nicht nur im Internet statt, doch darauf wird meist geschaut.

  2. Mozilla: Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz
    Mozilla
    Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz

    Der Tracking-Schutz des Firefox blockiert sehr viele Elemente, die in der aktuellen Version 70 des Browsers für die Nutzer ausgewertet werden. Der Passwortmanager Lockwise ist nun Teil des Browsers und die Schloss-Symbole für HTTPS werden verändert.

  3. Softbank: Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar
    Softbank
    Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar

    In einer neuen Vereinbarung erlangt die japanische Softbank die Kontrolle über das Co-Working-Startup Wework. Es fällt dabei erheblich im Wert und entgeht dem drohenden Bankrott.


  1. 19:37

  2. 16:42

  3. 16:00

  4. 15:01

  5. 14:55

  6. 14:53

  7. 14:30

  8. 13:35