Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apples Huckepack…

Apples Huckepack-Verteilungsstrategie für Safari geht auf

Apple verteilt seit dem 18. März 2008 mit iTunes auch seinen Webbrowser Safari 3.1 über den unternehmenseigenen Software-Updateservice, den iTunes mitbringt. Das hatte Apple einige Kritik eingebracht, jedoch konnte sich dadurch der Marktanteil von Safari unter Windows auch deutlich steigern, wie eine Untersuchung von Net Applications zeigt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Wow, ich dachte der Anteil der Idioten im Internet wäre deutlich höher.owt 9

    knock | 05.05.08 08:45 09.07.08 03:07

  2. Mutig, Apples Fontrendering 18

    Bloch | 05.05.08 08:51 06.05.08 14:41

  3. Die lieben Apple-Jünger :) 16

    Dr.No | 05.05.08 10:32 06.05.08 09:50

  4. Zur Nachahmung nicht empfohlen ... 4

    Andreas Heitmann | 05.05.08 09:29 05.05.08 23:28

  5. Apple-Filiale in Troja 2

    Schliemann | 05.05.08 08:44 05.05.08 23:27

  6. Wo ist die EU-Kommission wenn man sie braucht? 4

    RPGamer | 05.05.08 14:24 05.05.08 23:21

  7. WINDOWS IST EINFACH SCHEISSE 4

    PowerPoster | 05.05.08 16:36 05.05.08 23:20

  8. Auf OSX ist Safari.. 16

    nash | 05.05.08 09:14 05.05.08 12:00

  9. Nix Neues 1

    Ooels | 05.05.08 11:40 05.05.08 11:40

  10. Finde ich gut 4

    dersichdenwolftanzte | 05.05.08 09:39 05.05.08 10:56

  11. Malware-Methoden. 1

    Catology | 05.05.08 10:40 05.05.08 10:40

  12. updatewahn... 9

    megaimmi2005 | 05.05.08 09:41 05.05.08 10:29

  13. OT: Gibt es eigentlich einen Paket Manager für Windows ... 6

    yeti | 05.05.08 09:42 05.05.08 10:27

  14. Sabotage via Quicktime 1

    gu | 05.05.08 10:06 05.05.08 10:06

  15. Java Office 2

    Kalter Kaffee | 05.05.08 09:57 05.05.08 10:00

  16. 0,21 Prozent=irgendeine Aussage 2

    Nkn | 05.05.08 09:50 05.05.08 09:56

  17. Gottseidank gibts Patches und Repacks 1

    Crass Spektakel | 05.05.08 09:53 05.05.08 09:53

  18. itunes lehne ich ab, seit ich mal versucht habe quicktime zu ziehen 4

    asasaswe | 05.05.08 09:30 05.05.08 09:52

  19. Safari ja, MacOS nein. 2

    tut_nichts_zur_Sache | 05.05.08 08:55 05.05.08 09:31

  20. Microsoft Strategien 3

    Blork | 05.05.08 08:44 05.05.08 08:59

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. ERGO Group AG, Düsseldorf
  2. Transdev GmbH, Berlin
  3. d.velop Life Sciences GmbH, Gescher
  4. LexCom Informationssysteme GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 294€
  3. 80,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
      Projektmanagement
      An der falschen Stelle automatisiert

      Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
      Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


        1. Werbung: AR-Lippenstift für Youtube-Influencer
          Werbung
          AR-Lippenstift für Youtube-Influencer

          Influencer können künftig auf Youtube nicht mehr nur einfach für bestimmte Produkte werben, Zuschauer sollen diese auch virtuell ausprobieren. Möglich macht das Augmented Reality.

        2. Zombieload: Intel-Microcode für Windows v1809/v1803 verfügbar
          Zombieload
          Intel-Microcode für Windows v1809/v1803 verfügbar

          Schutz gegen Microarchitectural Data Sampling wie Zombieload: Wer noch Windows 10 oder Windows Server in einer älteren Version auf einem Intel-Prozessor nutzt, erhält nun direkt über das Betriebssystem passenden Microcode, um das System gegen Seitenkanalangriffe zu härten.

        3. Glasfaser Nordwest: United Internet will Glasfaser von Telekom und EWE aufhalten
          Glasfaser Nordwest
          United Internet will Glasfaser von Telekom und EWE aufhalten

          Das Bundeskartellamt prüft, ob Telekom und EWE durch ihr Joint Venture Glasfaser Nordwest für 1,5 Millionen Haushalte andere Netzbetreiber ausschließen. Dahinter stecken United Internet und Telefónica.


        1. 10:48

        2. 10:36

        3. 10:10

        4. 09:40

        5. 09:24

        6. 09:12

        7. 08:56

        8. 08:38