1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gewalt in Computerspielen als…

Gewalt in Computerspielen als Verkaufsargument?

Gewalt in Computerspielen - wie groß ist das Problem, wer trägt Verantwortung, wer kann was tun? Auf der Entwicklerkonferenz 2008 ging es in einer großen Podiumsdiskussion um Jugendschutz, Moral und die Bevormundung von erwachsenen Bürgern.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Filme sind doch viel schlimmer, 6

    (Alternativ: kostenlos registriere | 09.05.08 21:58 15.05.08 17:45

  2. Wo wäre bei euch die Grenze? (Seiten: 1 2 36 ) 119

    duncan | 09.05.08 19:02 15.05.08 17:13

  3. gewalt in pc spielen is ok 1

    lionelhutz | 13.05.08 21:24 13.05.08 21:24

  4. "Khalil Böller" - Spielehändler oder Terrorist? /nt 4

    Calibrator | 10.05.08 13:12 10.05.08 18:20

  5. Es geht um Zensur und Wahlkampf. 1

    Der Nordstern | 10.05.08 15:11 10.05.08 15:11

  6. mehr mehr 1

    Gonzolein | 10.05.08 08:09 10.05.08 08:09

  7. Gabriel Hacker von RTL Games? 1

    Gnorr | 09.05.08 20:27 09.05.08 20:27

  8. So wie hier? 1

    Definiens | 09.05.08 19:49 09.05.08 19:49

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. ING Deutschland, Frankfurt
  2. PTV Group, Karlsruhe
  3. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  4. RMG Messtechnik GmbH, Beindersheim (Raum Mannheim)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,25€
  2. 77,97€ (Release 19.11.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de