Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft patentiert proaktiven…

Microsoft patentiert proaktiven Virenschutz

Microsoft wurde in der vergangenen Woche vom US-Patentamt ein Patent für einen "proaktiven Virenschutz" zugesprochen. Der Microsoft-Entwickler Adrian Marinescu nimmt für sich in Anspruch, den Schutz vor unbekannten Viren erfunden zu haben.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. US-Patentamt 1

    huahuahua | 29.05.08 11:17 29.05.08 11:17

  2. Microsoft = Virus 2

    Microsoft = Virus | 25.05.08 14:57 28.05.08 22:39

  3. Und hier die Wahrheit: 4

    Catology | 26.05.08 13:24 26.05.08 16:15

  4. !Softwarepatente 1

    XyZ | 26.05.08 13:45 26.05.08 13:45

  5. Stopp mit "proaktiv" 8

    Aktiv | 25.05.08 18:15 26.05.08 13:18

  6. der beste schutz ist ... (Seiten: 1 2 ) 33

    borg | 26.05.08 00:00 26.05.08 12:54

  7. Also haben die doch Linux erfunden! 2

    HarHarHar | 25.05.08 14:43 26.05.08 11:34

  8. Microsoft ist der Patent-Kraken! Stoppt ihn! 3

    Mlork | 26.05.08 10:36 26.05.08 11:20

  9. mit den Sicherheitslücken in den eigenen Softwareprodukten Geld verdienen 7

    D. H. | 25.05.08 12:02 26.05.08 02:31

  10. Microsoft zinkt die Karten - Hintergrundinfo 1

    Anwender | 25.05.08 20:34 25.05.08 20:34

  11. Unbekannte Viren unter Windows bekämpfen 1

    Ich_bins | 25.05.08 20:05 25.05.08 20:05

  12. Wer hats erfunden? 4

    Beta-Blocker | 25.05.08 15:03 25.05.08 19:37

  13. Wenn Knowhow nicht mehr reicht 9

    Der Flying Bobbybob | 25.05.08 11:32 25.05.08 17:02

  14. Nicht-MS-Software = Virus 1

    Puh | 25.05.08 14:21 25.05.08 14:21

  15. ich weiss was Proaktive ist bei MS Produkten 1

    ECHodeck | 25.05.08 13:28 25.05.08 13:28

  16. vor dem Termin 9

    frzrnjk | 25.05.08 11:21 25.05.08 13:08

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP, Stuttgart Vaihingen
  3. Software AG, Darmstadt, Saarbrücken
  4. Hays AG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,00€
  2. 999,00€ + Versand
  3. (u. a. GTA 5 12,49€, GTA Online Cash Card 1,79€)
  4. (aktuell u. a. Dell-Notebook 519€, Dell USB-DVD-Brenner 34,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

  1. Nach Unfall: Wiener Verkehrsbetrieb stoppt autonome Busse
    Nach Unfall
    Wiener Verkehrsbetrieb stoppt autonome Busse

    Nachdem eine Fußgängerin in einen der autonom fahrenden Busse gelaufen ist, hat der Wiener Verkehrsbetrieb das Pilotprojekt erst einmal gestoppt: Die Passantin, die leicht verletzt wurde, ist offensichtlich aus Unachtsamkeit mit dem Fahrzeug kollidiert.

  2. Berliner U-Bahn: Bis Ende 2019 gibt es LTE auch für Vodafone und Telekom
    Berliner U-Bahn
    Bis Ende 2019 gibt es LTE auch für Vodafone und Telekom

    Bisher bietet nur Telefónica LTE- und UMTS-Zugang im Berliner U-Bahn-Netz. Ende 2019 werden auch erste Linien von der Deutschen Telekom und Vodafone versorgt.

  3. Satellitennavigation: Galileo ist wieder online
    Satellitennavigation
    Galileo ist wieder online

    Nach rund einer Woche funktioniert das europäische Satellitennavigationssystem Galileo wieder. Laut der zuständigen EU-Behörde GSA kann es aber noch zu Schwankungen kommen. Grund für den Ausfall waren technische Probleme in den beiden Kontrollzentren.


  1. 17:40

  2. 17:09

  3. 16:30

  4. 16:10

  5. 15:45

  6. 15:22

  7. 14:50

  8. 14:25