Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ubuntu für digitale Bilderrahmen

Ubuntu für digitale Bilderrahmen

Die Firma Red Post hat eine Version der Linux-Distribution Ubuntu veröffentlicht, die speziell für ihre digitalen Bilderrahmen angepasst wurde. Diese Wicker genannte Variante kann ohne Festplatte laufen. Zuvor hatte Red Post auf Damn Small Linux gesetzt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Digitale Bilderrahmen mit x86 Hardware?

Crass Spektakel | 26.05.08 12:47
 

Re: Digitale Bilderrahmen mit x86 Hardware?

PowerPoster | 26.05.08 13:38
 

Re: Digitale Bilderrahmen mit x86 Hardware?

Siga | 26.05.08 13:46
 

Re: Digitale Bilderrahmen mit x86 Hardware?

catdog2 | 26.05.08 15:23
 

Re: Digitale Bilderrahmen mit x86 Hardware?

Siga | 26.05.08 15:36
 

Re: Digitale Bilderrahmen mit x86 Hardware?

FAU | 26.05.08 17:15
 

Re: Digitale Bilderrahmen mit x86 Hardware?

mifritscher | 26.05.08 16:53
 

Kennste PowerPC CPUs?

PowerSilent | 29.05.08 10:03
 

Ein kleines Betriebssystem reicht doch...

Sigurd | 26.05.08 12:04
 

Re: Ein kleines Betriebssystem reicht...

Der wo Ahnung hat | 26.05.08 12:08
 

Re: Ein kleines Betriebssystem reicht...

Sigurd | 26.05.08 12:40
 

Re: Ein kleines Betriebssystem reicht...

Crass Spektakel | 26.05.08 12:42
 

Re: Ein kleines Betriebssystem reicht...

ppppppppppp | 26.05.08 17:52
 

Re: Ein kleines Betriebssystem reicht...

guteidee | 27.05.08 21:15
 

Kluger Schachzug

Deßmondt Tu Do ;) | 26.05.08 12:07
 

Re: Kluger Schachzug

dondanielo | 26.05.08 12:15
 

Re: Kluger Schachzug

jubb | 26.05.08 12:24
 

Re: Kluger Schachzug

someone | 26.05.08 16:13
 

Re: Kluger Schachzug

selektive... | 26.05.08 17:20
 

Re: Kluger Schachzug

someone | 26.05.08 21:33
 

Wo gibts die? [kT]

jaja wunderbar | 26.05.08 10:58
 

Re: Wo gibts die? [kT]

Elusive | 26.05.08 11:05
 

Re: Wo gibts die? [kT]

Crass Spektakel | 26.05.08 12:47
 

Re: Wo gibts die? [kT]

Voytech | 26.05.08 14:26
 

Da fehlt leider Infrastruktur

Siga | 26.05.08 11:44
 

Re: Da fehlt leider Infrastruktur

Lusa | 26.05.08 11:48
 

Re: Da fehlt leider Infrastruktur

dmawd | 26.05.08 11:53
 

Re: Da fehlt leider Infrastruktur

Siga | 26.05.08 12:59
 

Bitte um Aufklärung...

asymo | 26.05.08 11:42
 

Re: Bitte um Aufklärung...

Pingu | 26.05.08 11:45
 

Re: Bitte um Aufklärung...

asymo | 26.05.08 12:25
 

Genial...

Fritz Frickler | 26.05.08 11:06
 

Re: Genial...

RandomTroll | 26.05.08 11:07
 

Re: Genial...

Elusive | 26.05.08 11:08
 

Re: Genial...

Jay Äm | 26.05.08 11:09
 

Re: Genial...

Dummerchen | 26.05.08 11:56
 

Re: Genial...

nüschts | 26.05.08 11:32
 

Kann man das aufbohren?

boink | 26.05.08 11:16
 

Re: Kann man das aufbohren?

oink oink | 26.05.08 11:19
 

Re: Kann man das aufbohren?

boink | 26.05.08 11:20
 

Re: Kann man das aufbohren?

oink oink | 26.05.08 11:22
 

Re: Kann man das aufbohren?

hoink hoink | 26.05.08 11:24
 

Re: Kann man das aufbohren?

oink oink | 26.05.08 11:30
 

Re: Kann man das aufbohren?

hoink hoink | 26.05.08 11:40
 

Re: Kann man das aufbohren?

boink | 26.05.08 11:27
 

als ebook reader

vlad tepesch | 26.05.08 11:21
 

Re: als ebook reader

graf teppisch | 26.05.08 11:28
 

$599,- für ein überflüssiges Spielzeug?

Experte | 26.05.08 11:08
 

Re: $599,- für ein überflüssiges Spielzeug?

boink | 26.05.08 11:19
 

Bald auch mit kleinem Browser?

Hocker | 26.05.08 11:12

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Folkwang Universität der Künste, Essen, Köln
  2. Dataport, Hamburg
  3. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf
  4. IGEL Technology GmbH, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBGRATISH10
  2. 344,00€
  3. 199,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

  1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
    UMTS
    3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

    Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

  2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
    P3 Group
    Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

    Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

  3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
    Mecklenburg-Vorpommern
    Funkmastenprogramm verzögert sich

    Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


  1. 18:00

  2. 18:00

  3. 17:41

  4. 16:34

  5. 15:44

  6. 14:42

  7. 14:10

  8. 12:59