Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DVB-T-Empfänger für die Autobahn…

DVB-T-Empfänger für die Autobahn und den Zug

DVB-T zeichnet sich in vielen Regionen nicht gerade durch störungsfreien Empfang aus. Schon das leichte Verschieben von Zimmerantennen lässt das Bild zusammenbrechen. Ein DVB-T-Stick von New-Tech-Products soll sogar auf der Autobahn oder im Zug bei 170 Kilometern pro Stunde noch ein klares Bild liefern.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Linux Treiber 8

    Iask | 06.06.08 11:13 09.06.08 11:13

  2. Kann ein Doppeltuner auch stationär den Empfang verbessern? 4

    New-Tech | 06.06.08 13:49 08.06.08 02:01

  3. Keinen klaren Gedanken mehr... 2

    Überallberieselung | 06.06.08 15:03 06.06.08 22:02

  4. Diversity-Antenne wäre sinnvoll 2

    borg | 06.06.08 09:43 06.06.08 12:39

  5. das soll neu sein ? 4

    Hallenser | 06.06.08 08:38 06.06.08 10:55

  6. pendler ... 2

    ooooooooooop | 06.06.08 08:18 06.06.08 08:28

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Reutlingen
  2. Verlag C.H.BECK, München-Schwabing
  3. TGW Software Services GmbH, Regensburg, Teunz
  4. Bosch Gruppe, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate bestellen
  2. 119,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Informationsfreiheitsbeauftragte Algorithmen für Behörden müssen diskriminierungsfrei sein
  2. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  3. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär

  1. NHTSA: Behörden ziehen autonomen Schulbus aus dem Verkehr
    NHTSA
    Behörden ziehen autonomen Schulbus aus dem Verkehr

    Ein autonomes Schulbusprojekt ist von der National Highway Traffic Safety Administration in den USA gestoppt worden. Das Projekt sei rechtswidrig, erklärt die Behörde. In Deutschland und anderen Ländern fahren ähnliche Busse.

  2. Vectoring: Rund 118.000 bekommen 100 MBit/s von der Telekom
    Vectoring
    Rund 118.000 bekommen 100 MBit/s von der Telekom

    Die Telekom kann wieder Erfolge beim Vectoring ausweisen. Zugleich entbrennt ein Streit darüber, wer überhaupt auf dem Land Breitband ausbaut.

  3. Windows 10: Retpoline-Patch gegen Spectre verbessert CPU-Leistung
    Windows 10
    Retpoline-Patch gegen Spectre verbessert CPU-Leistung

    In der kommenden Version von Windows 10 will Microsoft Retpoline gegen Spectre einführen. Das verlangsame das System nicht mehr so stark und bringe gerade auf älteren PCs eine spürbare Verbesserung. Allerdings dauert die Einführung noch ein wenig.


  1. 07:17

  2. 21:17

  3. 17:58

  4. 17:50

  5. 17:42

  6. 17:14

  7. 16:47

  8. 16:33