1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pierer übernimmt Verantwortung…

Pierer übernimmt Verantwortung für Siemens-Skandal

Der ehemalige Siemens-Konzernchef Heinrich von Pierer hat erstmals "Verantwortung" in der Korruptionsaffäre übernommen. "Wahrscheinlich hätte ich deutlicher sagen sollen, dass ich die politische Verantwortung trage für die Dinge, die während meiner Amtszeit geschehen sind", sagte der Manager.

Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Bakschisch ist anderswo üblich

allesnichsoeinfach | 11.06.08 14:10
 

Re: Bakschisch ist anderswo üblich

Name | 11.06.08 14:16
 

Re: Bakschisch ist anderswo üblich

Flying Circus | 11.06.08 14:19
 

Bakschisch ist auch hier üblich/legal

tom777 | 12.06.08 11:29
 

rücktritt oder bau

der nörgler | 11.06.08 12:40
 

Re: rücktritt oder bau

vollzug | 11.06.08 13:05
 

Re: rücktritt oder bau

Matze0523 | 11.06.08 13:13
 

Re: rücktritt oder bau

so so | 11.06.08 14:36
 

Re: rücktritt oder bau

Name | 11.06.08 14:47
 

Re: rücktritt oder bau

nixGeld | 11.06.08 16:10
 

Re: rücktritt oder bau

Matze2305 | 11.06.08 15:41
 

Re: rücktritt oder bau

der nörgler | 11.06.08 16:29
 

Re: rücktritt oder bau

Flying Circus | 11.06.08 16:35
 

Re: rücktritt oder bau

AtWork | 12.06.08 08:46
 

Ich auch!

No Patents | 11.06.08 14:41
 

Pierer übernimmt auch Verantwortung für...

aha | 11.06.08 12:33

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Bihl+Wiedemann GmbH, Mannheim
  2. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart
  3. Stadt Erlangen, Erlangen
  4. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. KFA2 GeForc® RTX 3090 SG OC 24GB für 1.790,56€)
  2. (u. a. Asus Dual GeForce RTX 3060 Ti für 629€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de