1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Studie: Journalisten schreiben…

Studie: Journalisten schreiben zu oft voneinander ab

Die Qualität der journalistischen Recherche muss verbessert werden. Das ist das Ergebnis einer Studie der Landesanstalt für Medien in Nordrhein-Westfalen (LfM). Journalisten schreiben zu viel voneinander ab, statt sich mit Primärquellen auseinanderzusetzen. Und sie verlassen sich zu sehr auf Google.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. dpa+reuters=Recherche ??? 9

    Siga | 23.06.08 18:03 24.06.08 14:34

  2. Ich lach mich tot... 6

    Helle | 23.06.08 22:50 24.06.08 14:25

  3. Bürotastaturen zum Vollkleckern 1

    Medienmogul | 24.06.08 13:56 24.06.08 13:56

  4. Neuer Treiber verschafft Nvidia Vorteile im 3DMark Vantage 1

    Medienmogul | 24.06.08 13:55 24.06.08 13:55

  5. 2008 sind zwei Drittel der Deutschen online 1

    Medienmogul | 24.06.08 13:54 24.06.08 13:54

  6. Vor allem der Spiegel von der Taz 1

    laquar | 24.06.08 11:21 24.06.08 11:21

  7. Die Hintergründe : bitte Nachlesen ... 1

    So Nie | 24.06.08 10:49 24.06.08 10:49

  8. Heute lernen wir den Konjunktiv.. 2

    spectas | 24.06.08 00:35 24.06.08 10:14

  9. Hab ich das nicht schon mal wo gelesen? (kT) 4

    grundguetiger | 24.06.08 09:19 24.06.08 10:05

  10. Siehe Second Life-Hype 1

    PeteB | 24.06.08 07:57 24.06.08 07:57

  11. Zuviel Recherche zerstört die Story 1

    Strangers Night | 24.06.08 06:43 24.06.08 06:43

  12. Meldung gabs bei heise schon ^^ 4

    FoxCore | 23.06.08 18:14 24.06.08 00:30

  13. War ja klar... 5

    Google Leser | 23.06.08 17:27 23.06.08 22:18

  14. *** BREAKING NEWS *** 4

    Axel Hüpfer | 23.06.08 17:34 23.06.08 22:18

  15. Auch bei golem der Fall 1

    jijipou80970 | 23.06.08 21:40 23.06.08 21:40

  16. link 1

    Deppendetektor | 23.06.08 19:56 23.06.08 19:56

  17. *lol* 4

    FIAE | 23.06.08 18:10 23.06.08 19:37

  18. Kurios... 2

    Fakten, Fakten, Fakten... und an die | 23.06.08 17:40 23.06.08 19:10

  19. Die Golem-"Journalisten" 1

    Catology | 23.06.08 19:05 23.06.08 19:05

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) - EDI Operator / Support
    European-Clearing-Center (ECC) GmbH & Co. KG, Bergkamen
  2. Expertise Lead (m/w/d) Identity & Access Management Processes
    ING Banking, Frankfurt am Main
  3. Embedded Softwareentwickler (m/w/d)
    BST GmbH, Bielefeld
  4. Senior IT Projektmanager (w/m/d)
    Bechtle GmbH, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Rocksmith für 8,99€, Star Trek Bridge Crew für 9,50€, Tales of Berseria für 6,99€)
  2. 18,99€
  3. (u. a. Day One Edition PC für 39,99€, PS4/PS5/Xbox Series X für 49,99€, Collector's Edition...
  4. 9,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Streaming: Disney+ füllt seine Star-Wars-Lücken auf
Streaming
Disney+ füllt seine Star-Wars-Lücken auf

Fast alles von Star Wars kann man bei Disney+ streamen. Ein paar Kleinigkeiten haben aber noch gefehlt. Am 18. Juni gibt es Nachschub an neuem Alten.
Von Peter Osteried

  1. National Air and Space Museum Der X-Wing-Jäger aus Star Wars kommt ins Museum
  2. Star Wars Disney zeigt erstmals ausfahrbares Lichtschwert
  3. Star Wars - The Bad Batch Die Schaden-Charge hat jetzt ihre eigene Serie

Razer Blade 14 im Test: Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop
Razer Blade 14 im Test
Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop

Kompakter und flotter: Das Razer Blade 14 soll die Stärken des Urmodells mit der Performance aktueller Hardware vereinen - mit Erfolg.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Razer Der erste Blade-Laptop mit Ryzen ist da

DJI FPV im Test: Adrenalin und Adlerauge
DJI FPV im Test
Adrenalin und Adlerauge

Die DJI FPV verpackt ein spektakuläres Drohnen-Flugerlebnis sehr einsteigerfreundlich. Wir haben ein paar Runden mit 100 km/h gedreht.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Quadcopter DJI Air 2S mit großem Sensor für 5,4K-Videos erschienen
  2. DJI Drohnenhersteller plant offenbar Einstieg ins Autogeschäft
  3. Drohne DJI Air 2s soll mit 20 Megapixeln fliegend fotografieren