1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adobe Reader und Acrobat mit…

Adobe Reader und Acrobat mit gefährlichem Sicherheitsleck

Im Adobe Reader und in Acrobat steckt jeweils ein als gefährlich eingestuftes Sicherheitsleck. Darüber können Angreifer im schlimmsten Fall beliebigen Programmcode ausführen und so einen fremden Rechner kontrollieren. Im Internet wird dieses Sicherheitsleck bereits aktiv ausgenutzt, ein Patch steht bereit.


Stellenmarkt
  1. Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim
  2. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main (Home-Office möglich)
  3. ADMIRAL Sportwetten GmbH, Rellingen
  4. PROTEMA Unternehmensberatung GmbH, Stuttgart-Degerloch

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Apple iPad Pro 2020 12,9-Zoll-Retina für 975,33€, WLAN-Glühbirnen Set 5er-Pack für 47...
  2. (u. a. Dualshock 4 für 39,96€, PS4 Pro 1TB für 329,52€, PlayStation VR + Camera + VR Worlds...
  3. (u. a. HyperX DIMM 32 GB DDR4-3200 Kit für 99,90€, AMD Ryzen 9 3900XT für 419€, MSI B450...
  4. 17€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Großbritannien: Huawei-Bann kostet Steuerzahler 280 Millionen Euro
    Großbritannien
    Huawei-Bann kostet Steuerzahler 280 Millionen Euro

    Die britische Regierung will nach dem Ausschluss von Huawei ab 2027 den Wettbewerb wiederherstellen. Die Kosten der Netzbetreiber sind erheblich höher als 280 Millionen Euro.

  2. Amazon, EU, Open Access: Sonst noch was?
    Amazon, EU, Open Access
    Sonst noch was?

    Was am 26. November 2020 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. WLAN: Neue Speedbox der Telekom kommt von ZTE
    WLAN
    Neue Speedbox der Telekom kommt von ZTE

    Mit zwei Tarifen bringt die Telekom einen neuen LTE-Router von ZTE auf den Markt. ZTE löst dabei Huawei als Lieferanten ab.


  1. 17:55

  2. 17:00

  3. 16:38

  4. 16:12

  5. 15:53

  6. 15:31

  7. 14:56

  8. 14:30