Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lenovo X200: 1,4-Kilo…

Lenovo X200: 1,4-Kilo-Notebook unter 1.000 Euro? (Update)

Lenovo weitet seine X300-Serie aus. Das X200 ist kleiner als der MacBook-Air-Konkurrent X300 und soll vor allem viel weniger kosten. Zwar steht der deutsche Preis noch nicht fest, die für die USA angepeilten 1.200 US-Dollar liegen jedoch unter den bisherigen Preisen für vollwertige Subnotebooks.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Kein touchpad = keine Zukunft 13

    Zarastrw | 17.07.08 12:36 16.11.08 01:02

  2. ..3,3, 6,5 und 9,8 Stunden an. 2

    naatüürlich | 24.09.08 14:49 28.09.08 11:55

  3. Clit-Control... 10

    Trackpoint-Hasser | 17.07.08 17:03 26.07.08 20:10

  4. 3,5 Zoll im Notebook??? 2

    lalalalala | 17.07.08 22:32 17.07.08 23:13

  5. 1200 USD = 1200 Euro 2

    Wurst | 17.07.08 09:33 17.07.08 22:28

  6. Jetzt wird's echt Zeit für Apple... (Seiten: 1 2 ) 21

    oni | 17.07.08 09:16 17.07.08 19:45

  7. einfach nur hässlich und billig verarbeitet (Seiten: 1 2 ) 27

    aha | 17.07.08 09:15 17.07.08 19:43

  8. Den jetzt mit Atom CPU + HDMI o. DVI + SPDIF 3

    anonymous | 17.07.08 17:30 17.07.08 19:31

  9. schaumermal 11

    skuzzlebut | 17.07.08 09:09 17.07.08 18:11

  10. Warum schauen die nicht mal bei Sony 15

    Kenner | 17.07.08 09:29 17.07.08 18:08

  11. Und Morgen 1

    Hunold Surio | 17.07.08 18:06 17.07.08 18:06

  12. @Golem: Tippfehler? 1

    punkt | 17.07.08 17:59 17.07.08 17:59

  13. Das ist das Ende von Äpple! (v.t. - viel text) 1

    Birne | 17.07.08 16:13 17.07.08 16:13

  14. typo 1

    tunnelblick | 17.07.08 16:10 17.07.08 16:10

  15. Endlich! 7

    Succubuss | 17.07.08 11:41 17.07.08 14:10

  16. Endlich... 3

    Tobi aus Erlangen | 17.07.08 10:32 17.07.08 11:37

  17. Weil es so wenig Informationen gibt, hier mal eine andere Seite 1

    boar | 17.07.08 11:30 17.07.08 11:30

  18. 200 Candela 1

    mrmonitor | 17.07.08 11:24 17.07.08 11:24

  19. 1200$ = 1200€ 14

    hmmm | 17.07.08 09:03 17.07.08 11:21

  20. Und alles was hier nicht steht... 1

    phino | 17.07.08 11:20 17.07.08 11:20

  21. @golem 1

    kendon | 17.07.08 10:58 17.07.08 10:58

  22. Breitbild/Aufloesung 1

    ja | 17.07.08 10:23 17.07.08 10:23

  23. Details bei Gizmodo 1

    anybody | 17.07.08 10:15 17.07.08 10:15

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München
  2. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen bei Freiburg im Breisgau
  3. MAHLE Aftermarket GmbH, Stuttgart
  4. Robert Bosch GmbH, Hildesheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und The Crew 2 gratis erhalten
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

  1. Measure: Googles Maß-App funktioniert ohne Project Tango
    Measure
    Googles Maß-App funktioniert ohne Project Tango

    Bisher konnten nur Nutzer eines Project-Tango-Smartphones Googles Maß-App Measure verwenden - nach dem Aus der Plattform funktioniert die Anwendung jetzt auch mit ARCore-unterstützten Geräten. In manchen Situationen tut sich die App aber schwer.

  2. Just Cause 4 und Rage 2: Physik und Psychopathen
    Just Cause 4 und Rage 2
    Physik und Psychopathen

    E3 2018 Das Entwicklerstudio Avalanche arbeitet gleichzeitig an Just Cause 4 und an Rage 2. Auf den ersten Blick ähneln sich die in offenen Welten angelegten Actionspiele - dabei setzen sie auf jeweils eigene interessante Ideen.

  3. Regulierungskonsens Gigabitnetze: Netzbetreiber fürchten unfaire Abschaltung von Kupfer
    Regulierungskonsens Gigabitnetze
    Netzbetreiber fürchten unfaire Abschaltung von Kupfer

    Heute geht es beim Bundeswirtschaftsminister um die Vorgaben für einen schnellen Glasfaserausbau. Dazu haben Breko und Buglas ihre Positionen dargelegt.


  1. 16:45

  2. 16:20

  3. 15:50

  4. 15:20

  5. 14:49

  6. 14:26

  7. 13:30

  8. 13:04