Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple bestätigt…

Apple bestätigt Fernlöschfunktion auf dem iPhone

Steve Jobs persönlich hat eine Fernlöschfunktion für das iPhone und den iPod touch bestätigt. Damit kann Apple aus der Ferne einzelne Applikationen vom Gerät löschen. Davon will der Konzern aber nur im Ausnahmefall Gebrauch machen. Zudem wurde bekannt, wie viel Software über den App Store vertrieben und wie viel dabei umgesetzt wurde.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. 27.02.08: BVerfG: "Computergrundrecht" 10

    dfgdf | 11.08.08 14:49 13.08.08 23:16

  2. Erklärts dem DAU - bitte 6

    SirRobin | 11.08.08 15:27 13.08.08 23:15

  3. Ausrede (Seiten: 1 2 3 ) 44

    Replay | 11.08.08 11:16 13.08.08 10:36

  4. Danke Steve ... 1

    DickeBerta | 12.08.08 10:44 12.08.08 10:44

  5. erneuter MobileMe Ausfall!! 1

    tuat | 12.08.08 10:19 12.08.08 10:19

  6. 9 Millionen Dollar für App Store 3

    Silent-PC | 11.08.08 22:31 12.08.08 01:08

  7. Heitmann,... 5

    :,-( | 11.08.08 21:20 12.08.08 00:06

  8. Jeder bekommt was er verdient! kT 2

    kT | 11.08.08 14:22 11.08.08 22:49

  9. Bevor hier wegen der $99/Jahr für eine "Entwicklerlizenz" gejammert wird: 13

    Navigationssignatur | 11.08.08 12:01 11.08.08 22:48

  10. kann mir einer einen Grund sagen wozu apple das braucht? 5

    ubuntu_user | 11.08.08 16:24 11.08.08 21:59

  11. Ich liebe meinen iMac 4

    iMac Liebe | 11.08.08 12:41 11.08.08 21:53

  12. Gute Eigenschaft 2

    dersichdenwolftanzten | 11.08.08 17:07 11.08.08 20:37

  13. Find ich eigentlich ganz gut (Seiten: 1 2 ) 40

    Begeisterter iPhone-Besitzer | 11.08.08 11:23 11.08.08 20:03

  14. SKANDAL !!!! 2

    SKANDALIZIUS | 11.08.08 13:57 11.08.08 19:59

  15. Apple Schlimmer als Microsoft ! 10

    yxgf | 11.08.08 11:41 11.08.08 18:58

  16. Wie ist eigentlich die Definition eines Trojaners? 1

    phor | 11.08.08 17:49 11.08.08 17:49

  17. Wer Apple mag, wird Lady Oscar lieben 19

    Lady Oscar | 11.08.08 13:24 11.08.08 16:12

  18. Was regt ihr euch auf? 1

    devarni | 11.08.08 15:14 11.08.08 15:14

  19. Schöne neue Apple-Welt 2

    Blablablublub | 11.08.08 11:14 11.08.08 14:34

  20. Apple vs Jamba 11

    tssssssssss | 11.08.08 11:15 11.08.08 13:10

  21. Apple sollte das SDK mit einer OpenSource-Möglichkeit versehen 1

    Geöffnete Quelle | 11.08.08 12:37 11.08.08 12:37

  22. Der Weg zu Apple führt über den Hintereingang... 1

    SirRobin | 11.08.08 12:03 11.08.08 12:03

  23. ganz neue Möglichkeiten 1

    kritikmänn | 11.08.08 11:48 11.08.08 11:48

  24. Appel lässt nicht nur seine geräte in china bauen. 1

    Bernhard B. | 11.08.08 11:37 11.08.08 11:37

  25. Äpfel, drei ... 1

    Grumpy | 11.08.08 11:25 11.08.08 11:25

  26. Apple 3

    Grund | 11.08.08 11:09 11.08.08 11:16

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. PUREN Pharma GmbH & Co. KG, München
  2. Dataport, Bremen, Berlin, Magdeburg, Hamburg, Rostock, Altenholz bei Kiel, Halle (Saale)
  3. Autobahn Tank & Rast Gruppe, Bonn
  4. TenneT TSO GmbH, Bayreuth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 999€ (Vergleichspreis 1.111€)
  2. 88€
  3. 579€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bandlaufwerke als Backupmedium: Wie ein bisschen Tetris spielen
Bandlaufwerke als Backupmedium
"Wie ein bisschen Tetris spielen"

Hinter all den modernen Computern rasseln im Keller heutzutage noch immer Bandlaufwerke vor sich hin - eine der ältesten digitalen Speichertechniken. Golem.de wollte wissen, wie das im modernen Rechenzentrum aussieht und hat das GFZ Potsdam besucht, das Tape für Backups nutzt.
Von Oliver Nickel


    Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
    Digitaler Knoten 4.0
    Auto und Ampel im Austausch

    Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
    2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
    3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
    Elektromobilität
    Wohin mit den vielen Akkus?

    Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
    2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
    3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

    1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
      Videostreaming
      Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

      Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

    2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
      Huawei
      Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

      Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

    3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
      TV-Serie
      Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

      Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


    1. 12:24

    2. 12:09

    3. 11:54

    4. 11:33

    5. 14:32

    6. 12:00

    7. 11:30

    8. 11:00