Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › US-Wissenschaftler entwickeln…

US-Wissenschaftler entwickeln Stoff für Tarnumhänge

Wissenschaftler in den USA haben Materialien entwickelt, die das Licht umleiten. Gegenstände aus diesem Material werden so unsichtbar. Möglich wird das durch eine spezielle Struktur des Materials.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. keine Panik, keine Hoffnung 3

    huahuahua | 24.08.08 19:52 17.11.09 21:02

  2. Radarblitzer an der Straße mit Tarnumhang unsichtbar gemacht. 9

    1st1 | 15.08.08 14:11 18.08.08 10:52

  3. unsichtbar = unmöglich 9

    leser | 15.08.08 14:58 17.08.08 11:12

  4. getarntes Militär ? 1

    blork42 | 17.08.08 04:38 17.08.08 04:38

  5. Tarnung 1

    Technikfreak | 17.08.08 00:08 17.08.08 00:08

  6. Alt 2

    Muuuh | 15.08.08 14:41 17.08.08 00:01

  7. Kann man dann selber überhaupt was sehen? (Seiten: 1 2 ) 32

    xyz | 15.08.08 12:40 16.08.08 15:31

  8. @Golem: Ars Technica: "meta material does not render anything invisible" 1

    DexterF | 16.08.08 15:19 16.08.08 15:19

  9. rechts-rechts-links-links wenn adrenalin voll ist 2

    Sir Jective | 15.08.08 23:28 16.08.08 13:06

  10. Des Königs neue Kleider 2

    psycho | 15.08.08 15:50 16.08.08 11:14

  11. Carl Weathers forever! 1

    Carl Weathers | 16.08.08 05:51 16.08.08 05:51

  12. Des Kaisers neue Kleider 1

    kaiservonchina | 15.08.08 22:17 15.08.08 22:17

  13. foto vom material gibts übrigens hier: 4

    karumba | 15.08.08 13:00 15.08.08 20:45

  14. Tarnumhänge... (Seiten: 1 2 ) 24

    Skeletor | 15.08.08 13:23 15.08.08 20:40

  15. Juhuuu! 1

    peterp | 15.08.08 19:04 15.08.08 19:04

  16. Das glaub ich erst wenn ich es sehe 2

    Kacktus | 15.08.08 17:09 15.08.08 17:57

  17. Kameraüberwachung wird damit ad absurdum geführt 1

    Zentralbirne | 15.08.08 16:31 15.08.08 16:31

  18. Uralte Alientechnik 2

    Zak am Freitag | 15.08.08 15:57 15.08.08 16:23

  19. Falschen Hände 15

    ..... | 15.08.08 12:33 15.08.08 15:36

  20. Erstaunlich 2

    Kord WOp. | 15.08.08 13:48 15.08.08 15:28

  21. Na Super!... 1

    TheWatched | 15.08.08 15:13 15.08.08 15:13

  22. Nicht nur das Militär freut sich darüber... 1

    Hotohori | 15.08.08 14:51 15.08.08 14:51

  23. Hab das gestern Mittag mal getestet (Seiten: 1 2 ) 24

    ^Andreas Meisenhofer^ | 15.08.08 12:24 15.08.08 14:35

  24. klasse also bald endlich... 2

    pennymarkt | 15.08.08 12:32 15.08.08 13:09

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. über experteer GmbH, Heilbronn
  3. über experteer GmbH, München
  4. Rems-Murr-Kliniken gGmbH, Winnenden, Schorndorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

  1. Hutchison: Drei startet 5G-Netz für einige Testnutzer in Wien
    Hutchison
    Drei startet 5G-Netz für einige Testnutzer in Wien

    Erste Testnutzer können in Wien den 5G-Router von Drei ausprobieren. Offen ist das Netz für die Masse und für die mobile Nutzung aber noch nicht.

  2. Indiegames-Rundschau: Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
    Indiegames-Rundschau
    Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln

    Allein im Regenwald von Green Hell oder leider nicht ganz allein im finsteren Wald von Blair Witch: Welches Abenteuer darf es denn sein? Die neuesten Indiegames bieten neben Herausforderungen auch schlaue Computer und christliche Symbole - da sollte für jeden was dabei sein.

  3. Huawei: Mate-30-Serie ohne Google kommt wohl nicht nach Deutschland
    Huawei
    Mate-30-Serie ohne Google kommt wohl nicht nach Deutschland

    Huawei hat seine Mate-30-Serie vorgestellt, in Deutschland werden die neuen Top-Smartphones allerdings zumindest vorerst wohl nicht erhältlich sein. Googles Play-Dienste sind aufgrund des US-Boykotts nicht vorinstalliert.


  1. 16:59

  2. 16:09

  3. 15:59

  4. 15:43

  5. 14:45

  6. 14:04

  7. 13:13

  8. 12:30