1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Large Hadron Collider beschädigt

Large Hadron Collider beschädigt

Der größte Teilchenbeschleuniger der Welt, der Large Hadron Collider (LHC), wurde abgeschaltet - und wird dies einige Wochen bleiben. Ein technischer Fehler hat zu Schäden am LHC geführt, die zunächst beseitigt werden müssen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Fixmeier -Werbung auf Golem 11

    :) | 21.09.08 19:34 22.10.08 22:45

  2. Sterne ... 4

    Gentoo_user | 20.09.08 19:37 23.09.08 17:21

  3. Turmbau zu Babel V2.0 (Seiten: 1 2 3 4 ) 67

    exeget | 21.09.08 14:07 23.09.08 12:56

  4. Och gottchen 3

    Rupert | 20.09.08 20:57 22.09.08 16:47

  5. Meine Herren, der Freitag kommt auch immer früher. ;) 1

    Ali Baba | 22.09.08 16:36 22.09.08 16:36

  6. ...moi... ich mag dich ._. 5

    spanther | 22.09.08 16:23 22.09.08 16:33

  7. The End Is Near 5

    Ypsilanti | 20.09.08 21:22 22.09.08 15:15

  8. IT-News? (Seiten: 1 2 ) 32

    Mr. e. | 20.09.08 19:03 22.09.08 15:15

  9. Helium entwichen... 5

    Mickey Mouse | 21.09.08 22:58 22.09.08 14:57

  10. Gabs überhaupt 1 Kollision ? 9

    Unwichtig | 20.09.08 22:00 22.09.08 11:54

  11. Oder hat da mal jemand wieder zuviele Ballerspiele geballert ```???? 4

    Ballerspieler | 20.09.08 21:18 22.09.08 11:49

  12. Lösung für die LHC-Gegner: 2

    Blork | 22.09.08 11:02 22.09.08 11:24

  13. Das entstehende Schwarzes Loch wird sich vermutlich verändern... 3

    MuahahahahaVerückter | 20.09.08 20:44 22.09.08 03:30

  14. Wie?! KEIN Schwarzes Loch mehr?? 4

    Pitka. | 20.09.08 19:21 21.09.08 23:34

  15. Die haben da drin... 2

    G000D | 21.09.08 22:35 21.09.08 22:49

  16. *verdacht* Hackerattacke... 10

    peteee | 20.09.08 20:13 21.09.08 19:29

  17. Nehmen wir mal an, sie entdecken eine neue Energiequelle... 2

    Spanskiii | 21.09.08 03:55 21.09.08 04:48

  18. Dann muss Dr. Evil hat noch kurz warten 2

    Augenbluten | 20.09.08 23:46 21.09.08 00:15

  19. Die hatten bestimmt Vista drauf, folge Blue Screen !!!! 1

    Halunke | 20.09.08 21:16 20.09.08 21:16

  20. Teleshop hat doch bestimmt ein passendes Werkzeugset für die, mit dem man das wieder reparieren kann 1

    Sandygucker | 20.09.08 21:09 20.09.08 21:09

  21. George Lucas dreht Schweiz War´s 1

    Neeeeeeäääh | 20.09.08 21:05 20.09.08 21:05

  22. Was würden die Itailiähner dazu sagen ... ????? 1

    Italihiäner | 20.09.08 21:04 20.09.08 21:04

  23. Das Schwarze Loch der Frauen wird jetzt so groß das alles in sie 1

    Frauenloch | 20.09.08 20:59 20.09.08 20:59

  24. George Lucas Schweiz War´s 1

    GeorgeLucas | 20.09.08 20:56 20.09.08 20:56

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Deloitte, Düsseldorf
  2. ITEOS, verschiedene Standorte
  3. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  4. über duerenhoff GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Super Smash Bros. Ultimate, The Legend of Zelda: Breath of the Wild, Diablo 3, Octopath...
  2. (u. a. Mario Kart 8 Deluxe, Super Smash Bros. Ultimate, Minecraft)
  3. PC 59,99€/PS4, Xbox 69,99€ (Release am 17. September)
  4. (u. a. One Touch tragbare Festplatte 500 GB in verschiedenen Farben je 86,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Stuttgart: Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn
    Stuttgart
    Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn

    Stuttgart erhält besseres Netz in der U-Bahn durch LTE bei 2.100 MHz. Vodafone hat hier die Projektführung. Der Bereich war eigentlich für den UMTS-Betrieb vorgesehen.

  2. Gegen Huawei: Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur
    Gegen Huawei
    Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur

    Auch wenn Telefónica Deutschland Huawei verteidigt, will man gerne unabhängig werden. Dafür will der Konzern auch in Deutschland Open RAN einsetzen.

  3. 10-nm-Prozessor: Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand
    10-nm-Prozessor
    Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand

    Eigentlich wollte Intel demonstrieren, wie viel besser die eigenen Ultrabook-Chips verglichen mit AMDs (alten) Ryzen-Modellen abschneiden. Dabei zeigt sich aber auch, dass die 10-nm-Ice-Lake-Prozessoren zumindest CPU-seitig langsamer sind als ihre 14-nm-Comet-Lake-Pendants.


  1. 19:02

  2. 18:14

  3. 17:49

  4. 17:29

  5. 17:10

  6. 17:01

  7. 16:42

  8. 16:00