Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mark Zuckerberg - der ewige Student

Mark Zuckerberg - der ewige Student

Mit dem sozialen Netzwerk Facebook ist Mark Zuckerberg in Deutschland nicht erfolgreich. Zum Start einer neuen Marketing-Kampagne ist er nach Berlin gereist - und attackiert die deutsche Nummer eins StudiVZ.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. der ewige Student->der ewige Jude 17

    Meineid | 07.10.08 14:07 18.03.10 15:44

  2. Facebook & der Impressumsleitfaden 11

    Interessant | 07.10.08 19:18 12.11.09 14:56

  3. Golem und Holtzbrinck? 6

    DMNS | 07.10.08 14:03 09.10.08 11:29

  4. Facebook 2

    Zuckimausi | 07.10.08 16:34 09.10.08 11:26

  5. Dem Foto nach eher der ewige Grundschüler 4

    Peter2442 | 07.10.08 23:28 09.10.08 11:21

  6. GOLEM.de Forum Bewertung 3

    sBRATZE | 07.10.08 18:40 09.10.08 11:18

  7. BWL Student 2

    Der Kaiser | 08.10.08 22:55 09.10.08 11:15

  8. Da wird einem ja kotzübel.... (Seiten: 1 2 ) 29

    abbe | 07.10.08 13:10 09.10.08 06:59

  9. Und auch er wird... 3

    COL | 08.10.08 17:24 08.10.08 22:18

  10. voll kapitalistisches verhalten 3

    abartig | 08.10.08 18:26 08.10.08 22:17

  11. Hey Zuckerberg,... 2

    Dellaware | 08.10.08 13:02 08.10.08 15:21

  12. Wen interessiert es? 13

    kostenlos | 07.10.08 13:18 08.10.08 14:21

  13. zuck and friends 5

    el sociopatico | 07.10.08 14:12 08.10.08 09:22

  14. wie inkompetent doch die Redakteure sind 10

    ArnoNym | 07.10.08 18:56 08.10.08 07:29

  15. WEB 2.0 ist tot! 1

    G000D | 07.10.08 21:43 07.10.08 21:43

  16. Das ist das Ende von StudiKZ ! 1

    Bernd Schmitt | 07.10.08 19:05 07.10.08 19:05

  17. Schöner Hörsaal ;-) 1

    dersichdenwolftanzte | 07.10.08 17:23 07.10.08 17:23

  18. Ist doch bekannt das viel aus USA in D kopiert wird. 1

    JaynDoe | 07.10.08 17:18 07.10.08 17:18

  19. Keine Chance gegen StudiVZ 3

    Fuselbär | 07.10.08 13:09 07.10.08 17:00

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. HEKUMA GmbH, Hallbergmoos
  3. Deloitte GmbH, Berlin
  4. Kassenzahnärztliche Vereinigung Baden-Württemberg, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 61,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

  1. Nintendo Labo: Switch plus Pappe
    Nintendo Labo
    Switch plus Pappe

    Ein ferngesteuertes Auto oder ein kleines Klavier: Nintendo kündigt für die Switch neues Zubehör an - aus Pappe zum selbst zusammenstecken. Im Trailer macht Nintendo Labo mit seinem Hightech-Innenleben einen faszinierenden Eindruck.

  2. Apple: Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden
    Apple
    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

    Derzeit haben einige Apple-Nutzer Probleme mit einem github.io-Link. Dieser kann die in iOS und MacOS integrierte Nachrichtenapp zum Absturz bringen und zu Darstellungsfehlern führen. Nutzer können über Jugendschutzeinstellungen Abhilfe schaffen.

  3. Analog: Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung
    Analog
    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

    Der Hamburger Kabelnetzbetreiber Willy.tel hat viele Kunden, die nicht wissen, woher sie ihr Fernsehsignal beziehen. Sie dachten, sie seien vom Aus für DVB-T betroffen.


  1. 00:02

  2. 19:25

  3. 19:18

  4. 18:34

  5. 17:20

  6. 15:46

  7. 15:30

  8. 15:09