1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neues MacBook ohne Firewire sorgt…

Neues MacBook ohne Firewire sorgt für Protest

Apples neue MacBooks stoßen trotz des Wechsels vom Plastik- zum Aluminiumgehäuse auf scharfe Kritik der Kunden, die sich gegenseitig zum Kaufboykott ermuntern. Der Grund: Apple verzichtete bei den 13,3-Zoll-Geräten diesmal auf die Firewire-Schnittstelle.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Als Umsteiger kann ich auch Firewire gut verzichten 6

    Bernd Eckenfels | 18.10.08 02:22 20.10.08 09:18

  2. Wer nen Mac kauft hat´s doch dicke 2

    Augenbluten | 19.10.08 23:47 20.10.08 01:27

  3. Gab's doch im AirBook auch nicht mehr 5

    MS-Admin | 17.10.08 15:27 19.10.08 18:44

  4. ...am kunden vorbeientwickelt... 4

    dstructiv | 17.10.08 20:16 18.10.08 15:15

  5. Für alle Firewire-Fans gibt es hier die Lösung! 1

    derohneeinen | 18.10.08 10:44 18.10.08 10:44

  6. Der Schritt war igendwann klar 11

    Stalkingwolf | 17.10.08 11:25 18.10.08 08:09

  7. Der nächste Schritt... 8

    Jay Äm | 17.10.08 12:03 18.10.08 08:07

  8. Ein Book ohne Firewire? 2

    Ein Book ohne FW | 17.10.08 12:12 18.10.08 02:32

  9. Ihr seid so lustig! 1

    Genau | 17.10.08 23:16 17.10.08 23:16

  10. Was passiert als nächstes? 1

    Rambo | 17.10.08 22:08 17.10.08 22:08

  11. leute, leute (Seiten: 1 2 ) 27

    ollyy | 17.10.08 11:27 17.10.08 19:54

  12. FireWire ist tot 17

    Jocjuan Besokus | 17.10.08 13:36 17.10.08 18:02

  13. Apple schreckt ab 8

    Kenner | 17.10.08 11:45 17.10.08 16:44

  14. Warum ich damit sehr unzufrieden bin 2

    Christian Koehler | 17.10.08 13:55 17.10.08 16:15

  15. RS 232 fehlt auch! 3

    d2 | 17.10.08 14:48 17.10.08 15:11

  16. eSATA fehlt auch?! 12

    GUEST | 17.10.08 12:19 17.10.08 15:06

  17. apple produkte sind nicht für multimedia geeignet (Seiten: 1 2 3 ) 46

    normal | 17.10.08 11:25 17.10.08 15:04

  18. Oh trolling day 8

    Sepps Rache | 17.10.08 12:37 17.10.08 14:20

  19. Golem echt gute Arbeit die Ihr da macht 3

    sachichnix | 17.10.08 12:12 17.10.08 13:26

  20. Verkehrte Welt 7

    Martin F. | 17.10.08 11:55 17.10.08 13:22

  21. nicht hier jammern, sonder bei Apple... (!) 6

    w_ing | 17.10.08 11:51 17.10.08 13:18

  22. Das ist das Ende von Apple! (k.T.) 1

    DasEnde | 17.10.08 13:05 17.10.08 13:05

  23. Thats Apple 20

    Kenner | 17.10.08 11:29 17.10.08 12:37

  24. Keines der neuen Geräte ist Interess der alten Nutzerschaft 2

    -gast- | 17.10.08 11:31 17.10.08 12:34

  25. nur gut, dass... 1

    trollius | 17.10.08 12:33 17.10.08 12:33

  26. PowerPCs sind unschlagbar, Firewire ist tausendmal besser 2

    Rambo | 17.10.08 12:31 17.10.08 12:31

  27. first .. 5

    Hans Wurst | 17.10.08 11:24 17.10.08 12:21

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg
  2. KfW Bankengruppe, Berlin
  3. ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf
  4. Fachhochschule Aachen, Jülich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 299,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  2. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars Jedi Fallen Order im Test: Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf
Star Wars Jedi Fallen Order im Test
Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf

Sympathische Hauptfigur plus Star-Wars-Story - da sollte wenig schiefgehen! Nicht ganz: Jedi Fallen Order bietet zwar ein stimmungsvolles Abenteuer. Allerdings kämpfen Sternenkrieger auch mit fragwürdigen Designentscheidungen und verwirrend aufgebauten Umgebungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
Ryzen 9 3950X im Test
AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
  2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
  3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

  1. Red Dead Redemption 2 PC: Hohe Bildraten schaden nicht mehr der Gesundheit
    Red Dead Redemption 2 PC
    Hohe Bildraten schaden nicht mehr der Gesundheit

    Mit Updates versucht Rockstar Games, die technischen Probleme der PC-Version von Red Dead Redemption 2 zu lösen - inklusive eines kuriosen Fehlers bei hohen Bildraten. Die Entwickler haben eine Übersicht mit noch nicht korrigierten Bugs ins Netz gestellt.

  2. Auslandskoordination: Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf
    Auslandskoordination
    Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf

    Nach Vodafone nutzt jetzt auch die Telekom die Leistung ihrer LTE-Stadion an den Auslandsgrenzen. Während es bei Vodafone 50 Stationen waren, stellt die Telekom gleich 500 auf volle Leistung.

  3. Benzinpreis-Proteste: Internet in Iran bleibt weiter gesperrt
    Benzinpreis-Proteste
    Internet in Iran bleibt weiter gesperrt

    Seit mehreren Tagen ist das Internet in Iran nach blutigen Protesten weitgehend gesperrt. Nur fünf Prozent des normalen Traffics werden registriert.


  1. 17:44

  2. 17:17

  3. 16:48

  4. 16:30

  5. 16:22

  6. 16:15

  7. 15:08

  8. 14:47