1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SideSight macht den Tisch zum Touchscreen

SideSight macht den Tisch zum Touchscreen

Drei Entwickler von Microsoft haben ein neues System zur Steuerung von mobilen Geräten mit dem Finger entwickelt. Statt auf dem Bildschirm bewegt der Nutzer seien Finger daneben, etwa auf der Tischplatte, um das Gerät zu bedienen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Handy in der Hand 10

    XD | 29.10.08 11:26 31.10.08 12:41

  2. Wow! Klingt wirklich interessant ... 4

    Andreas Heitmann | 29.10.08 12:48 29.10.08 18:24

  3. Geiler & billiger: Wii-Remote als Whiteboard 4

    Innovator | 29.10.08 12:16 29.10.08 14:27

  4. Microsoft will halt nicht wie beim iPhone 1

    Kenner | 29.10.08 13:14 29.10.08 13:14

  5. Dafür gibts wohl nur durchsichtige Hüllen oder? 1

    knock | 29.10.08 12:34 29.10.08 12:34

  6. statt Touchpad 2

    3D | 29.10.08 11:36 29.10.08 11:39

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Zurich Kunden Center, Frankfurt am Main
  2. Allianz Deutschland AG, München,Unterföhring
  3. HERMA GmbH, Filderstadt
  4. Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Zotac Gaming GeForce RTX 3090 Trinity für 1.787,33€)
  2. (u. a. Sapphire Radeon RX 6800 OC NITRO+ Gaming 16GB für 849€)
  3. (u. a. Sony DualSense Wireless-Controller für 67,89€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
PC-Hardware
Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
  2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


    No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
    No One Lives Forever
    Ein Retrogamer stirbt nie

    Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

    1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
    2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
    3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021