1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chinas Goldfarmer müssen Steuern…

Chinas Goldfarmer müssen Steuern zahlen

Gold wird teurer in World of Warcraft und anderen Onlinerollenspielen - weil China ab sofort eine Steuer auf virtuelle Güter erhebt. 20 Prozent der Einnahmen will der Staat von Privatpersonen, die beispielsweise als "Goldfarmer" virtuelle Waffen oder Rüstungen in MMOGs sammeln und gegen echtes Geld verkaufen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Liebe WoW'ler (Seiten: 1 2 ) 24

    freedom | 05.11.08 12:22 07.11.08 10:46

  2. das ist das ende - von china und der großen... 1

    rächer | 06.11.08 17:03 06.11.08 17:03

  3. bessere Idee 1

    Seher | 06.11.08 01:32 06.11.08 01:32

  4. Das ist das Ende der Chinakohlfarmer! 1

    maggifix | 05.11.08 22:30 05.11.08 22:30

  5. Ja, wo 'Werte' geschaffen werden, müssen auch Steuern gezahlt werden... 13

    blubber12345 | 05.11.08 11:18 05.11.08 17:39

  6. Jawohl! Neue Steuern braucht das Land! (Seiten: 1 2 ) 23

    Schlonzi | 05.11.08 11:26 05.11.08 16:54

  7. Neue Klassen bei WoW? 12

    ^Andreas Meisenhofer^ | 05.11.08 11:22 05.11.08 16:27

  8. @Golem: Was ist das für ein bescheuerter Newstitel? 1

    BildHasser | 05.11.08 16:22 05.11.08 16:22

  9. Wechselkurs 1:1 5

    Hans Blöbaum | 05.11.08 11:32 05.11.08 12:04

  10. gibt's in china keine allgemeine mehrwertsteuer? 2

    sdhstrdh | 05.11.08 11:40 05.11.08 11:47

  11. Berufswunsch Goldfarmer 1

    Himmerlarschundzwirn | 05.11.08 11:27 05.11.08 11:27

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Schaeffler Monitoring Services GmbH, Herzogenrath
  2. über duerenhoff GmbH, Baden-Württemberg
  3. Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart
  4. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de