1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Internetkritiker Keen: Web 2.0…

Internetkritiker Keen: Web 2.0 macht dumm

Andrew Keen bezeichnet sich selbst als führenden Internetkritiker, das Mitmach-Internet ist ein rotes Tuch für ihn. Der Kulturkritiker befürchtet, das Web 2.0 stürze das Abendland in den Untergang. Er fordert die Internetnutzer auf, sich ihrer Unwissenheit bewusst zu werden und den Mund zu halten.

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Das ist das Ende der Intelligenz! 8

    bremer fischkopp | 07.11.08 18:01 25.04.17 12:37

  2. Erstmal genau hinsehen, wer da spricht! (Seiten: 1 2 ) 36

    Erstmal genau hinsehen, wer da sprich | 08.11.08 00:11 10.11.08 21:46

  3. das problem kommt doch von wo ganz anders her... 3

    i hate spam | 10.11.08 12:23 10.11.08 17:48

  4. Wat det einem sin Ul is det anderen sin Nachtigall 2

    Toth | 10.11.08 13:25 10.11.08 14:32

  5. Popaganda 1

    Akira2406 | 10.11.08 13:51 10.11.08 13:51

  6. Denken BEVOR man den Mund aufmacht... 3

    silentdark | 07.11.08 22:57 10.11.08 13:02

  7. Keenkritiker Titrat: Dumm ist, wer andere dumm nennt 5

    titrat | 07.11.08 20:06 10.11.08 10:12

  8. Das Web 2.0 sorgt eher für Qualität 4

    Mark | 07.11.08 17:56 10.11.08 08:42

  9. Demokratie wäre mal was Neues 1

    monettenom | 10.11.08 07:55 10.11.08 07:55

  10. bla bla web 2.0 bla bla 1

    sgfsdg | 10.11.08 07:55 10.11.08 07:55

  11. Da sagt also einer... 1

    Himmerlarschundzwirn | 10.11.08 07:43 10.11.08 07:43

  12. Der sieht aus wie Haider 1

    hier | 09.11.08 15:50 09.11.08 15:50

  13. Ob der wohl... 1

    jhdsjkg | 09.11.08 15:26 09.11.08 15:26

  14. Geil am Seil 2

    Öngi | 08.11.08 18:57 09.11.08 13:54

  15. Ohoh... 2

    roller | 08.11.08 19:22 09.11.08 13:49

  16. Hä ? Wie jetzt ? 3

    Megatroll | 09.11.08 09:13 09.11.08 11:23

  17. Spinner gibts... 12

    spanther | 08.11.08 12:29 09.11.08 00:49

  18. Trollen mit Stil, danke Keen 1

    weaseL | 09.11.08 00:13 09.11.08 00:13

  19. Guck mal in den Spiegel, Keen! 1

    Baumpflücker | 08.11.08 21:26 08.11.08 21:26

  20. Ich fass mal zusammen: 4

    7bit | 07.11.08 20:38 08.11.08 19:33

  21. Nur Dumme werden noch dümmer ... 7

    Harkai | 07.11.08 17:58 08.11.08 18:46

  22. Gleichfalls 5

    Geh' weg! | 07.11.08 17:07 08.11.08 18:44

  23. Dasselbe hat man über Bücher, Fernsehen, Radio usw. gesagt... 6

    Weltschmerz | 07.11.08 18:08 08.11.08 15:23

  24. Der Typ sieht extrem DUMM aus 2

    %&$/&%" | 08.11.08 14:36 08.11.08 15:05

  25. "Ver-Pocherung" des Netzes? 1

    Aesculap | 08.11.08 13:42 08.11.08 13:42

  26. Der Mann hat doch recht!! 1

    DerHeiligeVater | 08.11.08 12:37 08.11.08 12:37

  27. Ja, er hat Recht 1

    T4 | 08.11.08 09:15 08.11.08 09:15

  28. und was ist mit dem morgenland? 1

    ImAbendlandWirdDerFauleMunter | 08.11.08 05:49 08.11.08 05:49

  29. gibts im tv schon lange 5

    massenverdummter | 07.11.08 20:48 08.11.08 01:32

  30. Web 2.0 ist ne Totgeburt. 6

    G000D | 07.11.08 20:07 08.11.08 01:25

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum des Saarlandes, Homburg
  2. Possling GmbH & Co. KG, Berlin
  3. Deutsche Gesellschaft für Qualität - DGQ Service GmbH, Frankfurt am Main
  4. WILO SE, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,75€
  2. 2,50€
  3. 8,29€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme