1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bitkom: Offizielle Bürger-E-Mail der…

Bitkom: Offizielle Bürger-E-Mail der Regierung wird sicher

Der IT-Branchenverband Bitkom verbürgt sich für die Sicherheit von De-Mail, dem für 2010 geplanten authentifizierten E-Mail-Dienst zwischen Bürgern und Behörden. Damit lassen sich rechtsgültige Dokumente austauschen. Mit dabei sind T-Online, GMX und Web.de.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Web.de! 2

    monettenom | 18.11.08 10:51 19.11.08 18:00

  2. Telekomhasser 1

    Hoho, die Telekom sammelt bald Daten | 18.11.08 20:46 18.11.08 20:46

  3. Sicherheit und Behörden 9

    wand | 18.11.08 09:36 18.11.08 20:38

  4. De-mail, doch der Glaune und das Vertrauen fehlt ... 4

    Rudolf Lörcks | 17.11.08 18:09 18.11.08 17:23

  5. GMX noch immer ohne IMAP oder SSL! 6

    gmxler... | 17.11.08 17:58 18.11.08 16:35

  6. Warum auch unsicher? 12

    Kulli | 17.11.08 17:04 18.11.08 12:32

  7. Damit dem Bundestrojaner auf dem Weg auch nix passiert... 1

    Terrorbekämpfer | 18.11.08 11:15 18.11.08 11:15

  8. Genauso sicher wie die Rente. 1

    SicherIstSicher | 18.11.08 11:10 18.11.08 11:10

  9. Wer würde es nutzen? 2

    EinZauberwesen | 18.11.08 10:12 18.11.08 10:43

  10. Kreditkarte klauen war gestern 4

    Ex | 17.11.08 17:56 18.11.08 10:12

  11. Keine schlechte Sache 8

    test2257 | 17.11.08 18:41 18.11.08 09:53

  12. Und was ist mit Spam.... 1

    Wissard | 18.11.08 09:49 18.11.08 09:49

  13. TOP! Da haben sie mal richtig nachgedacht... 12

    web.zertIT.de | 17.11.08 20:40 18.11.08 09:21

  14. Kann ich drauf verzichten 1

    Urheberrecht = Genozid | 18.11.08 09:04 18.11.08 09:04

  15. seit wann nehmen behörden email an? 2

    sdfsdfsd | 17.11.08 23:40 18.11.08 08:58

  16. ...und der kleine Rollstuhlterrorist liest mit... (k.T.) 1

    Ano | 18.11.08 07:22 18.11.08 07:22

  17. Gute Lobbyarbeit! 8

    Szene-Kenner | 17.11.08 16:54 17.11.08 21:28

  18. Schwachsinn! 1

    knt | 17.11.08 21:15 17.11.08 21:15

  19. GMX ist sicher? 3

    ä | 17.11.08 17:41 17.11.08 18:42

  20. Verbürgen?! LOL 1

    lala1 | 17.11.08 18:05 17.11.08 18:05

  21. S/MIME, OpenGPG, DKIM, SPF, Phishing, Datenschutz 1

    Ihr Name: | 17.11.08 17:49 17.11.08 17:49

  22. Bitkom 1

    fuzzy | 17.11.08 17:40 17.11.08 17:40

  23. Es ist klar, dass niemand vertrauliche Nachrichten per De-Mail versenden oder wichtige Dokumente im Dokumentensafe ablegen wird 1

    jjkjk | 17.11.08 17:20 17.11.08 17:20

  24. @golem [.Nummer] 1

    asdewq | 17.11.08 17:08 17.11.08 17:08

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. iFixit GmbH, Stuttgart
  2. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg
  3. Rail Power Systems GmbH, München
  4. OEDIV KG, Bielefeld (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Anker PowerCore Slim 10000mAh mit USB-C Power Delivery für 19,60€, Anker PowerWave...
  2. (u. a. Acer Nitro VG270Ubmiipx 27-Zoll-IPS WQHD 75Hz für 199€, Acer Predator Cestus 330 Gaming...
  3. (u. a. BenQ GL2780E 27-Zoll-LED FHD für 127,84€, Lenovo IdeaPad Flex 5 15,6-Zoll-FHD-IPS-Touch...
  4. 333€ (Vergleichspreis 388€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne