1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Qimonda will Hilfen von…

Qimonda will Hilfen von Bundesregierung

Die Führungsspitze des Chipherstellers Qimonda hat von Wirtschaftsminister Michael Glos (CSU) staatliche Finanzhilfen eingefordert. Am 27. November 2008 gab es ein Treffen von Konzernchef Peter Bauer und Aufsichtsratschef Max Dietrich Kley mit Glos.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. ich will HILFE von der Bundesregierung 6

    ubuntu_user | 27.11.08 10:58 27.11.08 17:43

  2. 2 GB Hauptspeicher sind genug ! 8

    Unzicker | 27.11.08 12:36 27.11.08 17:20

  3. 100% Staatsquote JETZT 3

    Den Sozialismus in seinem Lauf... | 27.11.08 10:45 27.11.08 15:13

  4. Geld gegen Dienstleistung 1

    Der Kaiser | 27.11.08 13:35 27.11.08 13:35

  5. Qimonda-Schräglage 9

    Ebula | 27.11.08 10:45 27.11.08 13:20

  6. Netz für unfähige Entscheidungsträger 2

    ttt_ | 27.11.08 11:41 27.11.08 11:57

  7. Werben oder Fordern? 1

    Tazo | 27.11.08 10:35 27.11.08 10:35

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Fachbereichskoordinator*in für Digitalisierung (m/w/d)
    Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. IT-Consultant (m/w/d)
    Bistum Augsburg, Augsburg
  3. Data Steward (m/w/d)
    STRABAG AG, Stuttgart, Köln
  4. Softwareentwickler (m/w/d) C# / .NET HR-Lösungen
    HANSALOG BPS GmbH, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,49€
  2. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de