Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Blackberry Storm hat den…

Test: Blackberry Storm hat den Touchscreen mit Klick

Das Blackberry Storm 9500 von Research In Motion (RIM) ist exklusiv bei Vodafone zu bekommen. Die Besonderheit des Neulings ist ein klickbarer Touchscreen. Das soll Texteingaben komfortabel und das Fehlen einer echten Tastatur verschmerzbar machen. Dabei hat sich RIM zu viel vorgenommen und scheitert.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. SAP BW mobile Reporting 1

    Ingmar | 22.02.09 18:11 22.02.09 18:11

  2. Schlechte Software wegen Vodafones Geldgier 14

    DerEhemalige | 03.12.08 13:02 19.02.09 23:40

  3. strahlung macht krank egal von welchem blechpaket 2

    burli | 03.12.08 16:29 05.12.08 11:45

  4. Neue FW für Storm seit gestern draussen 1

    knock | 05.12.08 08:40 05.12.08 08:40

  5. Ihr wollt doch alle ein iPhone! :D 8

    Andreas Heitmann | 03.12.08 21:46 04.12.08 16:32

  6. Äpfel und Birnen 3

    dervergleichhinkt | 03.12.08 16:32 04.12.08 12:58

  7. Toll gemacht. 5

    schade | 03.12.08 12:38 04.12.08 12:40

  8. Fehler in News 4

    yokahiro | 03.12.08 17:08 04.12.08 10:22

  9. Lieber ein Nokia 5800 Xpress Music 1

    zimbo | 04.12.08 03:15 04.12.08 03:15

  10. Fahrstuhlmusik 1

    Jonathan West | 03.12.08 23:52 03.12.08 23:52

  11. iPhone nicht betroffen 16

    Kung Fu Manja | 03.12.08 12:38 03.12.08 21:40

  12. iphone klon (Seiten: 1 2 ) 26

    fsdfsdfg | 03.12.08 13:00 03.12.08 21:36

  13. Kompliment an Golem.de 2

    chm | 03.12.08 12:47 03.12.08 20:45

  14. ruckel... 1

    MacPro8 | 03.12.08 19:18 03.12.08 19:18

  15. Lächerlich 3

    Forkbombe | 03.12.08 16:18 03.12.08 18:16

  16. Suche Test für ähnliches Gerät 2

    hnigf | 03.12.08 13:02 03.12.08 15:41

  17. Testbericht 11

    Final | 03.12.08 13:19 03.12.08 15:40

  18. besser als Windows Mobile 3

    88uuuu | 03.12.08 12:57 03.12.08 15:25

  19. golem vs. spiegel 1

    dafire | 03.12.08 15:22 03.12.08 15:22

  20. Storm ist sowas von k@cke ... 2

    Dr. Herbert Lotsen | 03.12.08 14:53 03.12.08 14:57

  21. Bild ich mir das nur ein? 3

    liquidsky | 03.12.08 13:20 03.12.08 13:56

  22. Got it 1

    Nörgler | 03.12.08 13:27 03.12.08 13:27

  23. Bahnbrechend Innovativ 1

    tribal-sunrise | 03.12.08 13:14 03.12.08 13:14

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München
  2. Hannoversche Informationstechnologien AöR, Hannover
  3. Medizinischer Dienst der Krankenversicherung in Bayern, München
  4. Erlanger Stadtwerke AG, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  3. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    WLAN-Standards umbenannt: Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug
    WLAN-Standards umbenannt
    Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug

    Endlich weichen die nervigen Bezeichnungen für WLANs chronologisch sinnvollen. Doch die Wi-Fi Alliance sollte noch einen Schritt weiter gehen.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

    1. Wi-Fi 6 WLAN-Standards werden für besseres Verständnis umbenannt
    2. Wifi4EU Fast 19.000 Kommunen wollen kostenloses EU-WLAN
    3. Berlin Bund der Steuerzahler gegen freies WLAN

    Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
    Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
    "Wir sind überall"

    Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
    Ein Interview von Marc Sauter

    1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
    2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

    1. Fernsehen: ARD und ZDF wollen DVB-T2 nicht 5G opfern
      Fernsehen
      ARD und ZDF wollen DVB-T2 nicht 5G opfern

      Die öffentlich-rechtlichen Sender wollen DVB-T2 bis mindestens 2030 nutzen. Dann soll der Bereich für 5G-Fernsehen genutzt werden.

    2. Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
      Pixel 3 XL im Test
      Algorithmen können nicht alles

      Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.

    3. Sensoren: Vodafone schaltet sein landesweites IoT-Netz ein
      Sensoren
      Vodafone schaltet sein landesweites IoT-Netz ein

      Vodafones IoT-Netz ist mit ersten Partnern in Betrieb gegangen. Narrowband-IoT basiert auf einem Unter-Profil des 4G-Standards.


    1. 19:04

    2. 18:00

    3. 17:30

    4. 15:43

    5. 15:10

    6. 14:40

    7. 14:20

    8. 14:00