Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GTA 4 hat ein Problem mit ATI…

GTA 4 hat ein Problem mit ATI-Grafikkarten (Update 2)

Nicht nur die Foren sind voll mit Beschwerden von Käufern des technisch unausgegorenen GTA4. Auch in der Redaktion von Golem.de läuft das Spiel partout nicht mit ATI-Grafikkarten. Das Problem lässt sich immerhin auf das Hauptprogramm eingrenzen - aber bisher nicht lösen.

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Funzt theoretisch mit jeder Grafikkarte... 2

    Monschi | 27.10.10 23:54 28.10.10 00:09

  2. GTA IV läuft sehr wohl mit einer MSI ATI HD4870 1GB OC 9

    sdadjksnlfasdd | 08.12.08 15:38 27.10.10 23:51

  3. Eine Lösung... 5

    Blubbs | 05.12.08 08:02 20.03.10 21:41

  4. Ursache gefunden 20

    quellforce | 04.12.08 16:09 18.02.09 09:32

  5. GTA 4 funktioniert mit ATI Karten (Seiten: 1 2 ) 29

    Infernal_Death | 05.12.08 07:43 16.01.09 13:39

  6. Mit aktuellem Crack von letzter Nacht funktioniert es auch mit 3850er 6

    HansiP | 04.12.08 14:32 11.01.09 12:55

  7. GTAIV und ATI Karte: Läuft und startet problemlos 4

    nichtwichtig | 06.12.08 11:19 12.12.08 02:33

  8. NVIDIA GeForce 8600M GT Acer Notebook 7

    Neo2Top | 04.12.08 14:16 10.12.08 19:58

  9. Notlösung: -windowed starten (Seiten: 1 2 ) 24

    wurxel | 05.12.08 16:43 09.12.08 11:12

  10. Muhahahaha * Als PS3 User kann mir das nicht passieren 5

    realtwinny | 08.12.08 10:23 08.12.08 12:25

  11. arme PC-Nation Deutschland (Seiten: 1 2 313 ) 259

    phlo | 04.12.08 13:00 08.12.08 12:16

  12. Danke für die Warnung 2

    Glückskind | 07.12.08 10:24 08.12.08 11:43

  13. Gab es keinen Test vor der Auslieferung? 9

    Johnny | 05.12.08 14:08 08.12.08 11:35

  14. Selbst daran Schuld... 1

    Whackes | 08.12.08 08:35 08.12.08 08:35

  15. Lieber kopieren anstatt zu kaufen? 10

    Kopierer | 04.12.08 23:05 07.12.08 22:44

  16. lach 1

    lach | 06.12.08 22:06 06.12.08 22:06

  17. Neuer Lösungsansatz 2

    Aliander | 06.12.08 19:45 06.12.08 19:49

  18. Ein VISTAPROBLEM! 14

    ATIst | 04.12.08 12:56 06.12.08 19:37

  19. Nach NZone-Treiber flüssig ohne Ende!!! 1

    trcky | 06.12.08 18:04 06.12.08 18:04

  20. SECUROM ENTFERNEN! 4

    Fragender | 05.12.08 12:16 06.12.08 16:41

  21. wer zockt mit ne runde 1

    trcky | 06.12.08 14:37 06.12.08 14:37

  22. Wie machen sich AMD Probs bemerkbar ? 3

    method | 05.12.08 17:46 05.12.08 18:55

  23. Bei Nvidia das Gleiche 1

    Tobias8050 | 05.12.08 16:25 05.12.08 16:25

  24. Gut getestet das Spiel! 8

    sl0w | 04.12.08 13:05 05.12.08 15:53

  25. Meine Mail an den Support 16

    blub | 04.12.08 15:59 05.12.08 14:07

  26. Kopierschutz ist schuld! 2

    Shadow_Man | 05.12.08 13:31 05.12.08 13:46

  27. 3870 mit E8400 läuft bei mir 2

    ATI-Freak | 04.12.08 17:16 05.12.08 12:23

  28. DAS ist das ENDE von AMD!!!!! 16

    Propheeet | 04.12.08 15:58 05.12.08 11:48

  29. Miserable Qualitätssicherung würde ich mal sagen 1

    mars99 | 05.12.08 11:41 05.12.08 11:41

  30. welche auflösungen 1

    firefucker | 05.12.08 11:31 05.12.08 11:31

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. PSI Energie Gas & Öl, Essen
  2. Dataport, Verschiedene Standorte
  3. über duerenhoff GmbH, Mainz
  4. Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. und bis zu 25€ Steam-Gutschein gratis erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
Ottobock
Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


    1. Wochenrückblick: Kein Download vom Mars, kein Upload ins Netz
      Wochenrückblick
      Kein Download vom Mars, kein Upload ins Netz

      Golem.de-Wochenrückblick EU-Unterhändler bürokratisieren mit Leistungsschutzrecht und Uploadfilter das Internet. Am Mars geht Opportunity in Rente. Zurück auf der Erde fühlen wir uns eingeschnürt.

    2. Streaming: Netflix zahlt in deutsche Filmförderung ein
      Streaming
      Netflix zahlt in deutsche Filmförderung ein

      Netflix beendet den Rechtsstreit und zahlt einen Umsatzanteil an die deutsche Filmförderung. Die Filmabgabe, die neben den Kinos von der Videowirtschaft und dem Fernsehen erhoben wird, sollen nun alle Streaminganbieter zahlen.

    3. Netzbetreiber: Ericsson und Nokia könnten Huawei nicht ersetzen
      Netzbetreiber
      Ericsson und Nokia könnten Huawei nicht ersetzen

      Ein führender europäischer Netzbetreiber fürchtet um seinen 5G-Ausbau, sollte Huawei ausgeschlossen werden. Die beiden europäischen Ausrüster könnten hier nicht so einfach einspringen. Auch die GSMA warnt eindringlich.


    1. 09:02

    2. 19:17

    3. 18:18

    4. 17:45

    5. 16:20

    6. 15:42

    7. 15:06

    8. 14:45