Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Native Client von Google…

Native Client von Google: Browseranwendungen laufen nativ

Mit dem Native Client will Google Webapplikationen näher an die CPU rücken, denn damit lässt sich nativer Code im Browser ausführen. Entwickler können so die volle Prozessorleistung nutzen und dennoch browserunabhängigen Code schreiben, der auf mehreren Betriebssystemen läuft.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Google Applets? -> Java Applets? 5

    snider | 09.12.08 11:50 16.01.09 16:14

  2. Gibts schon: Ist von Microsoft und nennt sich... 17

    GoForIT | 09.12.08 11:49 14.01.09 14:33

  3. nicht sicher umsetzbar 6

    typhoon | 09.12.08 13:00 10.12.08 08:32

  4. Die Frage ist was man damit machen will? 1

    Argon70 | 09.12.08 22:43 09.12.08 22:43

  5. Das ist das Ende von.. 7

    das sah man kommen | 09.12.08 13:57 09.12.08 20:06

  6. GameEngine für Webbrowser 1

    SolarisFrickler | 09.12.08 14:28 09.12.08 14:28

  7. Besser Active Secure statt Filtern 7

    Siga | 09.12.08 12:08 09.12.08 13:50

  8. Java, Silverlight, Flash, Shockwave, Embedded Binaries, Javascript... 2

    Crass Spektakel | 09.12.08 13:13 09.12.08 13:15

  9. Warum nicht JavaScript als Bytecode übertragen? 2

    autor | 09.12.08 12:17 09.12.08 13:10

  10. Webseiten in Assembler 2

    Native American | 09.12.08 12:24 09.12.08 12:49

  11. nativ find ich geil! 3

    Onanist | 09.12.08 11:41 09.12.08 11:55

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. KEX Knowledge Exchange AG, Aachen
  2. TUI InfoTec GmbH, Hannover
  3. MVB Beteiligungen AG, Plettenberg
  4. Robert Bosch GmbH, Berlin (Charlottenburg)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

  1. T-CUP: Schnellste Kamera der Welt schafft 10 Billionen fps
    T-CUP
    Schnellste Kamera der Welt schafft 10 Billionen fps

    Eine Femtosekunde ist sehr kurz. Doch Forscher in den USA haben eine Kamera entwickelt, deren Belichtungszeit kurz genug und deren Bildrate hoch genug ist, um einen femtosekundenlangen Laserpuls aufzunehmen.

  2. Gesundheitswesen: Durchbruch bei digitaler Patientenakte erzielt
    Gesundheitswesen
    Durchbruch bei digitaler Patientenakte erzielt

    In einer Absichtserklärung regelt die Gesundheitsbranche den Weg zur Patientenakte in einer App. Medizinische Daten könnten so leichter verwaltet werden.

  3. Ubuntu Touch: UBports verbessert Zusammenarbeit mit KDE Plasma Mobile
    Ubuntu Touch
    UBports verbessert Zusammenarbeit mit KDE Plasma Mobile

    Das UBports-Projekt pflegt das von Canonical eingestellte Ubuntu Touch weiter. Nun hat das Projekt das fünfte Over-the-Air-Update veröffentlicht, das einen neuen Browser auf Basis von Qt bringt. Das System soll außerdem die Interoperabilität mit KDE Plasma Mobile verbessern.


  1. 15:43

  2. 15:10

  3. 14:40

  4. 14:20

  5. 14:00

  6. 13:37

  7. 12:01

  8. 11:33