Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Tomb Raider Underworld…

Spieletest: Tomb Raider Underworld - Lara taucht ab

Mittelmeer, Thailand, Mexiko - Lara Croft kommt bei der Jagd nach alten Artefakten und einem Familiengeheimnis wieder viel in der Welt herum. Und sie legt sich mit Gangstern, Spinnen und einem Riesenkraken an.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Furchtbare Animationen! 9

    Sam Fisher | 12.12.08 14:36 17.12.08 16:58

  2. Keine Ahnung aber eine Meinung! (Seiten: 1 2 ) 23

    TomRaider | 12.12.08 14:14 17.12.08 16:51

  3. Jetzt xbox 360 kaufen? 8

    Amiga | 14.12.08 16:28 15.12.08 14:39

  4. Oma Lara 3

    Toll | 13.12.08 22:34 15.12.08 11:29

  5. Lara hat nen Brazil-Ass ;) 5

    BongoBoy | 12.12.08 16:11 15.12.08 09:19

  6. Prozessor ab 3 GHz? 9

    AwesomO | 12.12.08 20:30 14.12.08 09:55

  7. Verkauft sich auf PS3 besser als auf der 360! 16

    Hennes | 12.12.08 14:13 14.12.08 04:03

  8. Der Test ist doch ein schlechter Witz!? 5

    Angel | 12.12.08 17:32 13.12.08 12:05

  9. Core Design hätte das besser gekonnt 1

    Zec | 13.12.08 02:32 13.12.08 02:32

  10. Das Holzpüppchen ist zurück! 2

    Da Man | 12.12.08 21:50 12.12.08 23:23

  11. Das beste an dem Spiel ist... 1

    Anne Wand | 12.12.08 21:42 12.12.08 21:42

  12. Video zu laut! 7

    Froschi | 12.12.08 14:41 12.12.08 16:35

  13. WoW-Kiddies - jetzt gibt's endlich eine neue W*chs-Vorlage! 2

    Misdemeanor | 12.12.08 15:17 12.12.08 15:28

  14. Gegen Bloodrayne hat Lara keine Chance. 6

    1Elft!11 | 12.12.08 14:09 12.12.08 15:14

  15. Meine Meinung zum Video 1

    VariousGuy | 12.12.08 14:32 12.12.08 14:32

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Wirtschaftsrat der CDU e.V., Berlin
  2. UDG United Digital Group, Karlsruhe, Mainz
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Hechingen
  4. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. 334,00€
  3. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)
  4. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren
  2. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  3. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  2. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
  3. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

  1. Europawahlen: Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne
    Europawahlen
    Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne

    Bei der Europawahl 2019 haben die Regierungsparteien Union und SPD historisch schlecht abgeschnitten. Besonders profitieren konnten die Grünen. Während die Piraten viele Stimmen verloren, legte eine andere Kleinstpartei besonders stark zu.

  2. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  3. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.


  1. 20:12

  2. 11:31

  3. 11:17

  4. 10:57

  5. 13:20

  6. 12:11

  7. 11:40

  8. 11:11