1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EA schließt Entwicklerstudios

EA schließt Entwicklerstudios

Erst die Gewinnwarnung, nun die Entlassungen: Electronic Arts schließt wegen schleppender Geschäfte einige seiner Entwicklerstudios. Prominentes Opfer ist EA Black Box, das Need for Speed gemacht hat.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Wann stirbt der Kommerz? 12

    sl0w | 19.12.08 16:33 23.12.08 09:30

  2. $ 120,000 pro Mitarbeiter pro Jahr 11

    Siga | 19.12.08 16:50 22.12.08 10:50

  3. Kurz vor Weihnachten, so handelt ein verantwortungsbewusstes unternehmen 2

    rambo | 19.12.08 16:43 22.12.08 08:17

  4. Strib EA, stirb! 8

    registrieren: kostenlos & alternativ: | 19.12.08 17:36 22.12.08 04:45

  5. Als wenn ... 6

    eliotmc | 19.12.08 16:47 21.12.08 00:45

  6. Schießen oder nicht Schießen, das ist hier die Frage ;) 3

    time | 20.12.08 00:39 21.12.08 00:32

  7. @golem: Barnaby, New Brunswick? 2

    SnakeyHill | 19.12.08 16:31 20.12.08 17:20

  8. Ich muss ganz ehrlich sagen.. 3

    X | 20.12.08 00:58 20.12.08 15:04

  9. kreative Risiken 2

    Raziel Kanos | 19.12.08 19:10 19.12.08 22:09

  10. BURN BABY BURN!!!! 1

    EloquenzGeplagter | 19.12.08 21:32 19.12.08 21:32

  11. EA kauft, EA saugt aus, EA schließt. 5

    nargh | 19.12.08 17:32 19.12.08 20:58

  12. Wirklich Schade! 1

    Schoasch | 19.12.08 20:03 19.12.08 20:03

  13. @golem Objektive Berichterstattung 1

    Reporter | 19.12.08 19:26 19.12.08 19:26

  14. HAAAAHAAA Ich habs schon angekündigt !!! 1

    spanther | 19.12.08 18:46 19.12.08 18:46

  15. RaubMordKopierer sind schuld... 3

    weihnachtsmann | 19.12.08 17:02 19.12.08 17:29

  16. Champus! 2

    Fincut | 19.12.08 16:35 19.12.08 16:41

  17. welch überraschung ...-.- kwt 1

    hdsscbgsz | 19.12.08 16:29 19.12.08 16:29

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. htp GmbH, Hannover
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  4. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 52,99€
  3. 4,32€
  4. 19,99


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    1. Datenschutz: 10 Millionen Euro Bußgeld gegen 1&1 verhängt
      Datenschutz
      10 Millionen Euro Bußgeld gegen 1&1 verhängt

      Der Telekomanbieter 1&1 hat nach Ansicht des Bundesdatenschutzbeauftragten seine Kundendaten nicht ausreichend geschützt. Das Unternehmen kritisiert nun die Bußgeldregelung der deutschen Datenschutzbehörden.

    2. Raumfahrt: Die Esa lässt den Weltraum säubern
      Raumfahrt
      Die Esa lässt den Weltraum säubern

      Es ist voll in der Erdumlaufbahn: Immer mehr Satelliten kreisen im Orbit, und auch immer mehr Weltraumschrott. Die einzige Möglichkeit, des Problems Herr zu werden, ist laut Esa, ihn zu beseitigen. Für 2025 ist die erste europäische Aufräummission geplant.

    3. San José: Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
      San José
      Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst

      Nach Waymo und Uber testen auch deutsche Firmen selbstfahrende Taxiflotten in den USA. Bosch und Daimler geht es dabei nicht nur um die Entwicklung autonomer Autos.


    1. 22:04

    2. 18:55

    3. 18:42

    4. 18:21

    5. 18:04

    6. 17:38

    7. 16:32

    8. 16:26