1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DRM-freie iTunes-Titel enthalten…

DRM-freie iTunes-Titel enthalten persönliche Daten

Apple bietet seine über iTunes verfügbaren Musiktitel teilweise ohne DRM an. Von wem die Titel stammen, lässt sich dennoch zurückverfolgen. Denn die gekauften Dateien enthalten Daten des iTunes-Zugangs.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Apple ist toll! (Seiten: 1 2 ) 25

    Apple ist toll! | 13.01.09 13:39 17.10.09 02:05

  2. Zurückverfolgen ? (Seiten: 1 2 ) 38

    König Kunde | 13.01.09 12:05 14.01.09 23:02

  3. SUPER 13

    nadoll | 13.01.09 12:05 14.01.09 11:15

  4. Das kann ins Auge gehen (Seiten: 1 2 ) 24

    Lustiger Lurch | 13.01.09 12:07 14.01.09 09:26

  5. *gähn* 6

    nate | 13.01.09 12:14 13.01.09 20:56

  6. Schöner Anmacher.... 1

    SuEllen | 13.01.09 19:49 13.01.09 19:49

  7. Das ist krank 14

    dr. gesund | 13.01.09 12:04 13.01.09 19:09

  8. Unter Windows ein ernstes Problem (Seiten: 1 2 ) 25

    Buntux | 13.01.09 12:21 13.01.09 17:49

  9. Wo sind eigentlich Chippi und Frustkotzer? 5

    dersichdenwolftanzte | 13.01.09 16:08 13.01.09 16:26

  10. "wir bearbeitet" steht da nicht ohne Grund! 2

    -horn- | 13.01.09 15:19 13.01.09 16:13

  11. damit spammern tür und tor geöffnet 8

    firlefranz | 13.01.09 12:17 13.01.09 16:11

  12. Datenschutz 8

    dersichdenwolftanzten | 13.01.09 15:49 13.01.09 16:10

  13. Typisch Apple 5

    dersichdenwolftanzten | 13.01.09 15:39 13.01.09 15:49

  14. Legal, Illegal, Scheißegal 1

    Apfelsine | 13.01.09 15:42 13.01.09 15:42

  15. gääääähhhnnn seit 1,5 jahren bekannt 4

    Schlumpi | 13.01.09 13:46 13.01.09 15:33

  16. Audio-ID ist bestimmt auch enthalten ... 4

    Alter Hut | 13.01.09 12:20 13.01.09 15:05

  17. Differentialanalyse 1

    Anonymer Nutzer | 13.01.09 14:08 13.01.09 14:08

  18. Sicher wird es bald ein Tool geben 4

    1st1 | 13.01.09 12:42 13.01.09 13:57

  19. so what? 8

    alChucko | 13.01.09 12:26 13.01.09 13:38

  20. Die Spammer 3

    RaiseLee | 13.01.09 12:34 13.01.09 13:18

  21. "Und Apple?" - Ein kleines Resümee... 2

    lom | 13.01.09 12:11 13.01.09 13:12

  22. Normal 1

    Alex Keller | 13.01.09 12:40 13.01.09 12:40

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Securiton GmbH Alarm- und Sicherheitssysteme, Achern
  2. Rational AG, Landsberg am Lech
  3. SIZ GmbH, Bonn
  4. über duerenhoff GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 285,71€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Surface Go ab 379,00€, Surface Pro 7 ab 764,00€, Surface Laptop 2 ab 999,00€)
  3. 21,00€ (Standard)/35,00€ (Gold)/42,00€ (Ultimate)
  4. 24,00€ (Ultimate)/12,00€ (Standard)/20,00€ (Gold)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Nanoracks: Astronauten backen Kekse auf der ISS
    Nanoracks
    Astronauten backen Kekse auf der ISS

    Frische Kekse 400 Kilometer über der Erde: Der Esa-Astronaut Luca Parmitano hat erstmals auf der ISS gebacken. Was auf der Erde einfach ist, erwies sich im Weltraum als kompliziert. Er brauchte mehrere Anläufe, um ein annehmbares Ergebnis zu erzielen.

  2. Nintendo: Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen
    Nintendo
    Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen

    Erst durften nur Abonnenten teilnehmen, nun können alle Spieler per Smartphone in Mario Kart Tour in Multiplayerrennen um die Wette fahren. Wer mag, kann sich Gegner in seiner geografischen Nähe vorknöpfen.

  3. ERP-Software: S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite
    ERP-Software
    S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite

    Die SAP-Anwenderfirmen haben den Umstieg vollzogen. Die Investitionen fließen in das neuere Produkt, so wie von SAP geplant. Wenn auch später, als viele erwartet haben.


  1. 19:34

  2. 16:40

  3. 16:03

  4. 15:37

  5. 15:12

  6. 14:34

  7. 14:12

  8. 13:47